AMD gibt mit Evil Geniuses einen Ausblick auf ZEN

AMD entwickelt weiterhin an der ZEN-Architektur. Mit Hilfe der Evil Geniuses möchte man demnächst zeigen, was sie leisten kann.

Die Produktneuheiten aus der Prozessor-Sparte von AMD stehen des öfteren im Schatten von Intel. Man möchte daher dem Endverbraucher einen kleinen Ausblick bieten, was ihn mit der neuen ZEN-Architektur alles erwartet. Im Internet konnte man hier und da schon ein paar etwaige Daten zu den neuen Prozessoren erhaschen. Acht Kerne bzw. 16 Threads, bereit für DDR4 und Unterstützung von PCI Express in der dritten Generation behauptet man.

Der eigentliche Launch dieser Technik ist allerdings im ersten Quartal 2017. Wenn du dich für die neuen CPUs interessierst und schon einen kleinen Blick darauf werfen möchtest, dann kannst du dich jetzt für einen Live-Stream mit dem wohlklingenden Namen New Horizon anmelden. Es soll gezeigt werden, was ZEN alles zu leisten vermag. Der Host Geoff Keighley ist bei diesem Programm aber nicht allein. Ein paar exklusive Gäste werden dabei sein. Die eSports-Legende PPD von den Evil Geniuses wird höchstpersönlich Hand an die Neuheiten legen.

Damit das Publikum nicht zu kurz kommt, wird man auch noch ein paar Giveaways während des Streams veranstalten, welcher Mitte Dezember stattfindet.

Glaubst du, dass ZEN eine Chance gegen die Konkurrenz von Intel hat? Sag es uns in den Kommentaren!

Quelle(n): dsogaming.com

30. Nov 2016, 16:27
1371
Andreas Hirschhäuser
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0