ARK: Survival Evolved - Experimentelle Server ohne zähmbare Dinosaurier

Macht ARK: Survival Evolved auch ohne gezähmte Dinosaurier Spaß? Diese Frage könnt ihr euch auf experimentellen Servern nun selbst beantworten.

ARK: Survival Evolved grenzt sich vor allem durch eines von anderen Survival-Spielen ab: Zähm- und reitbare Dinosaurier. Doch was passiert, wenn man dieses Feature deaktiviert? Wird dadurch der PvP- und Survivalaspekt gestärkt, oder verliert der Titel seinen Charme? Genau dies wollen die Entwickler mit einem kleinen Experiment herausfinden.

Ein neues Cluster experimenteller Server ist mit dem aktuellen Patch gestartet und bietet das folgende Regelwerk:

  • 120 Spieler
  • Kein Zähmen
  • Doppelte Ernte- und XP-Rate
  • keine Titanosaurier
  • keine Auto Turrets
  • Schwierigkeit 2.0
  • Stämme mit maximal 10 Spielern
  • isoliertes Cluster

Wer also Lust hat, die Welt von ARK einmal ganz ohne tierische Hilfe zu erkunden und dabei andere Spieler mit Speeren und Pistolen statt mit Flugsauriern und T-Rexen zu bekämpfen, hat nun die Gelegenheit. Um diese Server aufzuspüren, müsst ihr im Server Browser nach "NoTamingExperiment" suchen. Bitte bedenkt: Es handelt sich hierbei lediglich um ein Experiment - es kann also gut sein, dass diese Server irgendwann verschwinden oder zurückgesetzt werden. Der Plan ist laut Entwickler Jat jedoch, diese Server dauerhaft zu betreiben.

Was denkst du? Kann ARK auch ohne Dinosaurier auskommen? Wird das Spiel dadurch vielleicht sogar besser? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: ARK Forum

2. Feb 2017, 14:24
3553
Colin Kilian
Deine Reaktion

0

0

6

1

2

2

2