ARK: Survival Evolved - Neue Waffen und serverseitiger Anti-Cheat

ARK: Survival Evolved erhält dank Patch 217 neue Inventar-Funktionen, neue Waffen und standardmäßig aktivierten Server-Anticheat.

Ein weiteres kleines Update für ARK: Survival Evolved erweitert das Dino-Survival-Spiel um nützliche Inventar-Features und einige nicht-tödliche Waffen. Spieler haben nun die Möglichkeit, ihr Inventar nach Gewicht, Item-Typ oder Alphabet zu sortieren, und die von vielen Spielern sehnlichst erwartete Suchleiste für Items und Engrams hat ebenfalls ihren Weg in das Spiel gefunden.

Auch für Leute, die lieber gegen andere Spieler vorgehen, ohne zu töten, gibt es neue Werkzeuge: Eine einfache Holzkeule erlaubt es spielern früh, andere Überlebende und kleinere Dinos bewusstlos zu schlagen, und mit einer Gasgranate lassen sich im späteren Verlauf des Spiels ganze Gruppen von Spielern in's Reich der Träume schicken.

ARK: Survival Evolved - Patchnotes Update 217

  • Ungehörnte weibliche Megaloceros hinzugefügt (können nicht angreifen, sind aber 25% schneller)
  • Inventarsortierung (Alphabetisch, nach Gewicht, nach Typ, via Text-Suche) hinzugefügt
  • Craftbares Insektenabwehrspray hinzugefügt
  • Gasgranate (betäubt Spieler)
  • Primitive Keule (kann Spieler/Dinosaurier ungeachtet ihrer Rüstungswerte KO schlagen)
  • Metalladern in Schneegebieten und auf Bergen angeglichen
  • Trophäen-System (einschließlich Survival of the Fittest-Trophäen)
  • Performance-Optimierung bei der Gewächs-Füllrate
  • 25-30% Server-Performance-Verbesserung dank Spatial Octree Optimisation
  • Engrams können nun auch per Doppelklick gelernt werden
  • Engram-Fenster öffnet sich nun automatisch nach dem Verteilen von Levelpunkten (Optional)
  • Radio- und Stamm-Kanal funktionieren nun getrennt voneinander
  • Inventarslot-Zähler
  • Herstellungszeit von Dörrfleisch um 33% reduziert
  • Wasserkreaturen folgen nun wieder zuverlässig dem Spieler
  • Pop-In von Unterwasser-Steinformationen behoben
  • Server-VAC aktiviert.
  • Möbel und Grabsteine können nun gefärbt werden.
  • Mehrere Bugs bei der Schneehöhle behoben

Weitere Features befinden sich bereits in Entwicklung: Unter anderem soll demnächst ein gigantischer Flugsaurier inklusive bebaubarer Sattelplattform, ein neues Sniper Rifle und das Züchten von Dinosauriern kommen. Wir halten euch wie gewohnt auf dem Laufenden.

    3. Okt 2015, 16:37
    2633
    Colin Kilian
    Deine Reaktion

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0