ARK: Survival Evolved - Patch 258 bringt neue Dinos & Toilette

Neue Dinos, ein Motorboot und eine interaktive Toilette: Beim neuen Update für ARK: Survival Evolved ist für jeden etwas dabei.

Jetzt ist es offiziell: Mit dem neuen Patch 258 hat die Spielwelt von ARK: Survival Evolved nun mehr als 100 verschiedene Kreaturen. In gewohnter Manier fügt das aktuelle Update gleich mehrere neue Dinosaurier hinzu:

Hyaenodon

ARK Hyaenodon

Dieses hyänenähnliche Raubtier tritt häufig in Rudeln auf und kann durch den Verzehr von rohem Fleisch schnell Lebenspunkte regenerieren. Hyaenodon sind sehr intelligent und greifen meist nur dann an, wenn eine realistische Chance auf einen Sieg besteht. Ähnlich wie andere Rudeltiere erhalten auch Hyaenodon einen Pack-Bonus. Ein spezieller Sattel kann zudem dazu genutzt werden, Fleisch zu transportieren und lange frisch zu halten.

Megatherium

ARK_Megatherium

Das Megatherium gehört zu den größten Säugetieren in der Welt von ARK und ist unter normalen Umständen ein friedlicher Pflanzenfresser. Es eignet sich jedoch hervorragend zum Abbau von Chitin, da es in der Gegenwart von Insekten einen Angriffsbonus erhält und effektiv Chitin vom Insektenfleisch trennt.

Megalania

ARK_Megalania

Eine völlig neue Welt der Fortbewegung öffnet das Megalania: Dieses große und hochgradig giftige Reptil kann mühelos auch die steilsten Felswände hochklettern. Auch wenn es nicht zu den stärksten oder robustesten Reitgefährten gehört, verfügt es über ein tödliches Gift, welches nur mit einem seltenen Gegengift heilbar ist.

Hesperornis

ARK_Hesperornis

Der Hesperornis ist kein besonders geschickter Kämpfer und eignet sich auch nicht als Reitkreatur. Dennoch ist er ein beliebter Fang für Stämme, da er nach dem Verzehr von Fisch nützliche und wertvolle Eier legt. Der in Flüssen und Seen heimische Raubvogel kann sogar eines der begehrten goldenen Eier legen.

Yutyrannus

ARK_Yutryannus

Mit Gebrüll stürzt sich der neue Yutyrannus ins Gefecht: Dieser gefiederte Raubsaurier verfügt über einen markerschütternden Schrei, der Feinde in die Flucht schlägt und verbündeten einen Kampfbonus verleiht. Es ist sogar möglich, mit dem Schrei wilde Carnosaurier anzulocken, die für den Spieler kämpfen.

Neben diesen neuen Kreaturen gibt es auch neue Ausrüstung für alle Abenteurer: Für Unterwasserkämpfe steht nun eine Harpunenkanone zur Verfügung, um den Crossbow als verlässlichste Unterwasserwaffe abzulösen. Wer die Meere lieber oberhalb der Wasseroberfläche erkunden möchte, kann nun ein benzinbetriebenes Motorboot herstellen. Zu guter Letzt haben Spieler nun auch die Möglichkeit, ihren Stuhlgang ordnungsgemäß zu erledigen: Mit der neuen Toilette kann die Notdurft zivilisiert vollzogen werden, was vom Spiel mit einem temporären XP-Boost belohnt wird.

Miete dir jetzt deinen eigenen ARK: Survival Evolved Gameserver von Nitrado!

ARK: Survival Evolved - Update 258 Patchnotes

  • Neue Waffe: Harpunenkanone (& passende Betäubungsbolzen)
  • Neue Dinos: Hyaenodon, Hesperonis, Megatherium, Megalania, Yutryannus
  • Neues Fahrzeug: Motorboot
  • Neue Struktur: Interaktive Toilette
  • zwei neue Frisuren
  • Memory-Reduzierung, Texture Memory und Mesh-Optimierung
  • Tek-Projektile richten nun nach 5000 Distanzeinheiten keinen Schaden mehr an Strukturen an
  • Erweitertes Achievement-Set, welches unter anderem kosmetische Gegenstände und Frisuren freischaltet
  • Neue Client-Optionen, um den Erhalt von kosmetischen Gegenständen beim Respawn zu deaktivieren und Menü-Musik abzuschalten
  • Das ATV-Fahrzeug ist als Easter Egg wieder im Singleplayer und auf Custom Servern verfügbar (Blueprint'/Game/PrimalEarth/Vehicles/VH_Buggy/Blueprint/PrimalItemVHBuggy.PrimalItemVHBuggy')
  • Mehrere Exploits behoben
  • Direwölfe haben nun Pack-Logik und den entsprechenden Buff
  • Fehler behoben, bei dem wilde Alpha-Kreaturen gelegentlich feindliche gezähmte Kreaturen gebufft haben
  • Mehrere Interfaces an den neuen UI-Style angepasst
  • 66 neue Explorer-Notizen
  • Ballista & Harpunenbolzen haben nun erhöhte Durchschlagskraft, ähnlich wie der Kompositbogen
  • Umgebungs- und Gameplaysounds der Insel überarbeitet
  • Untertiteloption für Exlorer-Notizen (Work in Progress)
  • Diverse Map-Fixes
  • Massives Update für Primitive+

Das Update 258 ist auf dem PC bereits für Clients und Server verfügbar und kann sofort heruntergeladen und gespielt werden. Passend dazu gibt es auf Steam derzeit sowohl das Grundspiel als auch die Erweiterung zu einem stark vergünstigten Preis.

Welcher neue Dinosaurier gefällt dir am besten? Schreib es uns in die Kommentare!

via SurvivetheArk.com

30. Mai 2017, 18:11
17016
0
Colin Kilian
Deine Reaktion

2

0

0

1

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare