ARK: Survival Evolved - Update bringt neue Kreatur

Patch 215 bereichert ARK: Survival Evolved um eine neue gigantische Kreatur und Verbesserungen für den Flugsaurier Dimorphodon.

Das insgesamt zweite von drei Contentupdates, die diese Woche für ARK: Survival Evolved erscheinen sollen, ist live und bringt unter anderem eine neue Kreatur und eine neue Fähigkeit für das Dimorphodon mit sich. Bei Patch 215 mit den dazugehörigen Hotfixes 215.1 und 215.3 handelt es sich um das kleinste der drei Updates, aber der Inhalt ist trotzdem nicht zu verachten:

Die Flugkreatur Dimorphodon kann nun von Spielern als Wurfgeschoss verwendet werden und greift nach dem Wurf das Ziel des Spielers an. Dies macht den kleinen Jäger noch einmal nützlicher. Außerdem können Spieler nun das Paraceratherium, das bisher größte Säugetier in ARK, in freier Wildbahn antreffen und zähmen. Dieses monströse Lastentier kann außerdem mit einem Plattform-Sattel ausgestattet werden, auf dem Spieler Gebäude errichten können.

800px-Dossier_Paraceratherium

Hier ist der vollständige Changelog für Patch 215:

  • Neue Fähigkeit: Trag- und werfbares Dimorphodon (greift Wurfziel an)
  • Neue Kreatur: Paraceratherium und zugehöriger Plattform-Sattel
  • Bemalbare Gemälde, die an Wänden aufgehangen werden können
  • Verfall von Gebäuden auf offiziellen PVP-Servern aktiviert
  • Ballistas können nicht mehr in der Nähe feindlicher Baufundamente errichten werden
  • Ballistas richten nun 50% weniger Schaden an Gebäuden an
  • Ballistas können nun keine Species X Türme mehr beschädigen
  • Fehlerhafte Pose weiblicher Charaktere beim Benutzen von Ballisten behoben
  • Dev Kit: Modder könjnen nun ihr eigenes "Benutzen-Menü" scripten, um noch interessantere Spieler- und Iteminteraktionen zu gestalten
  • Gesattelte Dinos können nun SCUBA-Gear und anderes Equipment im Inventar aufnehmen
  • Input-Konflikt bei Flugsauriern behoben
  • Dinosaurier auf der Schulter verschwinden jetzt nicht mehr zufällig (Dimos & Affen)
  • Spieler stecken nach dem Reconnecten während des Reitens jetzt nicht mehr fest
  • Fehler bei der Kollisionsabfrage von bewusstlosen Spielern im Griff von Flugsauriern behoben
  • Dünger-Verbrauch von Gewächsgärten erneut um 50% reduziert
  • Absturz-Fehler im Zusammenhang mit neuen Dev Kit Features behoben

Der dritte Patch für diese Woche soll noch in den nächsten 24 Stunden erscheinen und beinhaltet unter anderem drei neue Dinosaurier, zwei neue Biomes und ein neues Rüstungsset. Die Update-Notes für den vorherigen Patch, 214, findet ihr hier.

Schon gelesen? Wir haben für euch ein zweiteiliges Special zu den kommenden Kreaturen in ARK: Survival Evolved erstellt, in dem ihr unter anderem Infos über die diese Woche erscheinenden Kreaturen finden könnt.

    25. Sep 2015, 17:25
    5011
    Colin Kilian
    Deine Reaktion

    0

    0

    0

    1

    0

    0

    0