ARK: Survival Evolved - Update bringt XXL-Dino und bessere Performance

ARK: Survival Evolved erhält im Update 222 den bisher größten Landsaurier Giganotosaurus sowie bessere Performance.

Der neue Patch 222 für ARK: Survival Evolved erweitert die Dinoauswahl um einen furchteinflößenden Fleischfresser: Der Giganotosaurus, welcher selbst den T-Rex in Sachen Größe und Schaden in den Schatten stellt, ist ab jetzt zähmbar. Aber Vorsicht ist geboten, denn der Giganotosaurus hat ein Aggressionsproblem: Wenn er Schaden erhält, steigert sich dieser Fleischfresser in Rage, die ihn zunächst noch kampfkräftiger macht. Übersteigt seine Wut jedoch ein gewisses Level, so verliert der Giganotosarus die Kontrolle und greift alles und jeden an, der sich in der Nähe befindet - auch seinen eigenen Meister.

Für Leute die lieber ohne Dinosaurier in die Schlacht ziehen gibt es jetzt Schwert und Schild. Das Schwert ist eine fortgeschrittene Nahkampfwaffe, und mit dem Schild können Angriffe geblockt werden. Dabei gibt es sowohl eine primitive als auch eine modernere Version des Schildes. Hier sind die vollständigen Patchnotes für Update 222:

ARK: Survival Evolved 222 Patchnotes

  • Neuer Dinosaurier: Giganotosaurus
  • Neue Items: Metallschwert, Holzschild, Metallschild, Riot-Schild
  • Neues Item: Seife zum Entfernen von von Farbe (Im Kochtopf herstellbar, Wasser + 3 Polymer +2 Öl)
  • Gewächskästen können nun auf Plattformsätteln platziert werden (einschließlich Spezies X Geschützen)
  • Die DodoRex-Trophäe kann jetzt ausgestellt werden
  • Lightning Memory & CPU Performanceverbesserungen
  • Spieler können nun nicht länger Bauwerke "aufheben", für die sie keine Abrissberechtigung haben
  • Fehler beim Abriss von Admin-Only Bauwerken behoben
  • Behemoth-Tore können jetzt nurnoch in der Schmiede gebaut werden und sind günstiger
  • Server-Option für eine Abklingzeit von Reperaturen (StructureDamageRepairCooldown=X)  - standardmäßig 180 sec
  • Server-Option zum Sperren sämtlicher Container (?ForceAllStructureLocking=true) für PVE-Server
  • Server-Option zur automatischen Zerstörung von Strukturen nachdem eine bestimmte Zeit kein Stamm mehr in der Nähe war (Multiplikator des Allow Claim Parameters) - ?AutoDestroyOldStructuresMultiplier=1.0 zum aktivieren.

Bereits nächste Woche soll ein weiteres Update erscheinen, welches unter anderem einen Pinguin, einen Anglerfisch, Katapulte und ein neues Koch-System beinhalten soll. Wir halten euch auf dem Laufenden.

    5. Nov 2015, 18:19
    2366
    0
    Colin Kilian
    Deine Reaktion

    1

    0

    0

    0

    0

    0

    0
    Comments
      
    Noch keine Kommentare