Asus zeigt Laptop mit 4K und Wasserkühlung

Asus zeigt mit einem Gerät für Enthusiasten auf der IFA in Berlin, was alles möglich ist

Vom 04. bis 09. September öffnet die Internationale Funkausstellung, kurz IFA, in Berlin wieder ihre Pforten. Zahlreiche Aussteller präsentieren auf der führenden Messe für Consumer Electronics wieder ihre Neuheiten. Darunter befindet sich auch Asus. Der bekannte Hersteller für Gaming-Hardware enthüllte auf der Messe ein recht spezielles Produkt. Es handelt sich um den weltweit ersten Gaming-Laptop mit Wasserkühlung. Über eine Art Dockingstation soll der Asus ROG GX700VO mit dem kühlen Nass versorgt werden. Dieser Schritt ist wohl auch notwendig, denn das Gerät soll sich auch übertakten lassen. Mit dem verbauten Intel Core i7-6820HK und der Nvidia GM204-Grafik samt ihren 2.048 Shadern, soll dieser Gaming-Laptop eine Leistung erreichen, die Desktop-Spiele-Rechnern gleichkommt. Diese ist auch zwingend notwendig. Der GX700VO soll nämlich das Spielen aktueller Titel in 4K-Auflösung ermöglichen.

Quelle: Asus Quelle: Asus

Dazu wird ein 17 Zoll großes Ultra-HD-Display mit IPS-Technik verbaut, welches auf der 3.840 x 2.160 Pixel großen Fläche eine gute Farbtreue erreichen soll. Nach einem kleinen HandsOn berichtete man bei Computerbase, dass sich die Gaming-Leistung des Asus ROG GX700VO um bis zu 80% steigern ließ. Beachtlich, wie wir finden! Allerdings ist auch der Preis, mit um die 4.000 US-Dollar (je nach Konfiguration) genauso hoch.

Wer wird dieses Gaming-Laptop, deiner Meinung nach, kaufen?

Quelle(n): Computerbase, Asus, derStandard.at

    4. Sep 2015, 17:16
    2786
    0
    Andreas Hirschhäuser
    Deine Reaktion

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0
    Comments
      
    Noch keine Kommentare