Avexir erweitert die Produktpalette mit DDR4-Speichermodulen

Auch Avexir war auf der diesjährigen Computex vertreten und hatte ein paar neue Speichermodule aus dem DDR4-Segment mit dabei.

Der Speicherhersteller Avexir glänzt schon lange mit relativ performanten Speichermodulen. Die Produkte verfügen meist über optische Verfeinerungen in Form von LEDs. Bekannt geworden ist das Unternehmen vor allem durch eine Farbgebung, die auf die Top5-Mainboard-Hersteller abgestimmt ist.

Quelle: Avexir Quelle: Avexir

Im letzten Jahr hatte man auf der Messe in Taipei überwiegend DDR3-Module für die Öffentlichkeit parat. Dieses Jahr präsentierte man dem Publikum einige Produkte auf DDR4-Basis. Besucht man die Homepage von Avexir, so findet man dort aktuell drei Produktreihen. Sie unterscheiden sich, im Wesentlichen nur durch die Art der Beleuchtung. Bei der älteren Core-Serie wird der obere Bereich der Module durch einzelne LEDs zum Leuchten gebracht. Sobald sie ausgelastet werden, entsteht eine Art Breathing-Effekt. Bei der Blitz-Serie wird der selbe Effekt genutzt, allerdings legt man hier viel Wert auf den Overclocking-Bereich. Dementsprechend verfügen die Module über demontierbare Heatspreader. Auf der Computex gab es Module mit Geschwindigkeiten von bis zu 3600 MHz aus dieser Serie.

Quelle: Avexir Quelle: Avexir

Auch die Raiden-Reihe war in Taipei vertreten. Mit den Geschwindigkeiten DDR4-2666, 2800 und 3000 wird diese als High Performance Gaming Memory deklariert. Durch die ausladenden Heatspreader fallen die Module bei jedem Computersystem direkt ins Auge. Der Beleuchtungs-Effekt gleicht einem pulsierenden Plasma-Strahl. Also gerade das Richtige für eine Messe, wo auch viele Modder unterwegs sind.

Gefallen dir die Module von Avexir? Verrate es uns doch in den Kommentaren!

Quelle(n): pcgamer.com

5. Jun 2016, 08:06
1873
0
Andreas Hirschhäuser
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

1
Comments
  
Noch keine Kommentare