Battlefield 1 - Access-Nutzer starten früher

Wie EA und DICE nun bekanntgaben, werden Nutzer von Origin Access bereits eine Woche früher in den Genuss von Battlefield 1 kommen.

Am 21. Oktober starten die Gefechte im Weltkriegs-Shooter Battlefield 1 - zumindest für die breite Masse. Denn wie nun bekanntgegeben wurde, dürfen Abonnenten des Access-Programms bereits eine Woche vorab spielen. Wie üblich ist die Vorabspielzeit jedoch auf 10 Stunden begrenzt.

Vom 13. Oktober an dürfen Access-Abonnenten Eroberung, Rush, Operationen und Vorherrschaft spielen. Ähnlich wie die Auswahl an Modi, ist auch die Vielfalt der Karten im Vorabspiel beschränkt. Verfügbar sind Narbe von St. Quentin, Amiens, Wüste Sinai, Festung von Faw und Suez.

Wer sich nach dem Ende der Trial-Version für den Kauf von Battlefield 1 entscheidet, übernimmt natürlich sämtlichen Spielfortschritt. Ab dem Release der "Early Enlister"-Version sind auch für Access-Abonnenten alle anderen Karten und Modi verfügbar - wenn die 10 Stunden noch nicht aufgebraucht sind. Außerdem erhalten Abonnenten von EA Access und Origin Access 10% Rabatt auf den Kauf des Spiels.

Wer sich nochmal ein Bild vom Spiel machen will, der schaut am besten bei unserem Let's Play der Open Beta rein:

Was denkst du über die Trial-Versionen für Access-Abonnenten? Bist du selbst Abonnent? Schreib es uns in die Kommentare.

Quelle: PCGamer

26. Sep 2016, 15:47
2100
Fabian Jahoda
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0