Battlefield 1 - Änderungen am Waffensystem und Sniper

Aus der geschlossenen Alpha sickert derzeit einiges an Informationen zu Battlefield 1 durch. Aber schon vor der Alpha war klar,  dass es massive Änderungen an der Reconklasse geben wird. Dies betrifft nicht nur das Handling, sondern auch das Menü zur Waffenauswahl.

Bis Oktober bleibt den Entwicklern noch jede Menge Zeit für Änderungen und Verbesserungen in Battlefield 1. Was sich aber schon jetzt herauskristallisiert, sind Änderungen am Klassenmenü. Auf Youtube plaudert Westie in Englisch über die Änderungen, wir haben sie dir hier einmal kurz auf Deutsch zusammengefasst.

Im Gegensatz zu den bisherigen Battlefield-Teilen, in denen die Anzeige zu den technischen Daten der Waffen eher mager war, wird diese nun ausführlicher dargestellt. Die Informationen zu Damage, Munition und Hüftfeuer gibt es nach wie vor und zusätzlich wurde eine Grafik eingebunden, die ausführlichere Daten zu Damage und Bullet Drop wiedergibt. Aus der oberen Linie kann man den Schaden ableiten, den die Kugel über die Entfernung verursacht. Die untere zeigt die Geschwindigskeitsabnahme des Geschosses und somit auch den Drop der Kugel aus der Flugbahn nach dem abfeuern. Die Auswirkungen von Schwerkraft und Luftbewegungen sollen noch mehr Einfluss auf die Kugeln nehmen und der Realität nahe kommen. Beim Schaden kann man in Zukunft abschätzen, bei welcher Range der meiste Schaden verursacht wird und so die Waffe optimal einsetzen.

Screenshot Video Battlefield 1

Eine der weiteren Änderungen betrifft die Nachladefunktion. War es bisher üblich, noch vor einem leeren Magazin nachzuladen, muss in Battlefield 1 umgedacht werden. Schneller ist man, wenn man ein komplett leeres Magazin neu lädt. Begeht man den Fehler und will ein halbleeres Magazin auffüllen, startet eine Animation, die jede einzelne Kugel nach lädt, bis das Magazin wieder voll ist. Und genau in dieser Zeit ist man handlungsunfähig, also ein leichtes Ziel für seine Gegner.

Im Moment stehen den Spielern in Battlefield 1 drei Gewehre zur Verfügung, die auch später im Spiel verfügbar sein werden. Es handelt sich um das Russian 1895, das deutsche Gewehr 98 und die britische Repetierbüchse SMLE MK III. Das Gewehr 98 ist der Longe Range Spezialist mit einem verhältnismäßig geringen Bulletdrop, das Russian 1895 trifft am besten Ziele auf mittlerer Entfernung. Mit dem SMLE MK III stellt EA ein Short Range Rifle zur Verfügung. Verschiedene Aufsätze ermöglichen es, die einzelnen Waffen individueller anzupassen. Es wird aber nicht bei den drei Gewehren bleiben, die derzeit noch nicht belegten Waffenslots im Spiel versprechen einiges mehr an Auswahl.

Als zusätzliches Gadget verfügt der Sniper über eine Ein-Schuss-Waffe, mit nur einer Kugel im Lauf. Dafür kann dieses Geschoss aber an Fahrzeugen und Flugzeugen immensen Schaden anrichten, aber nicht an den sogenannten Landschiffen und schweren Panzern. Gegen die steht ein Sniper in Battlefield 1 erst einmal machtlos da.

Welche Klasse ist dein Favorit? Wie findest du die Änderungen zur Waffenauswahl? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: VG247.com

1. Jul 2016, 17:36
3743
Gabi Heuer
Deine Reaktion

0

0

1

0

0

0

0