Battlefield 1 - Tipps zu den Elite-Klassen

Die Elite-Klassen erweitern dein Arsenal in Battlefield 1 nochmal beachtlich. Wir geben dir Tipps, wo du diese findest und wie sie sich am effektivsten einsetzen lassen. Außerdem haben wir noch einen hilfreichen Bugfix auf Lager.

Battlefield 1 führt das Konzept der mächtigen Pickup-Waffen fort und erweitert dieses sogar noch. Nun stehen sogar ganze Pickup-Klassen zur Verfügung. In der gerade stattfindenden Open Beta hast du die Möglichkeit, auf drei dieser Klassen einzusetzen: Den Sentry, den Tank Hunter und den Flame Trooper. Die entsprechenden Pickups befinden sich immer an der selben Position, allerdings kann keine dieser Klassen mehrfach zur gleichen Zeit auf dem Schlachtfeld herumlaufen. Solltest du das entsprechende Pickup also nicht an der angegebenen Stelle vorfinden, nutzt es wohl schon ein anderer Spieler.

Der Sentry ist ein klassischer Tank, der dank seiner massiven Rüstung kaum kleinzukriegen ist. Dank seines Maschinengewehrs macht er auch noch ordentlich Schaden, muss aber aus der Hüfte schießen, wodurch die Kugeln recht ungezielt durch die Luft fliegen. Außerdem bleibt ihm der Einsatz der Gasmaske verwehrt. Du kannst den Sentry einsetzen, um das Feuer auf dich zu ziehen, damit deine Teamkameraden beispielsweise über die Flanken angreifen können. Dies klappt natürlich besonders gut mit einem Squad, mit dem du dich z.B. über TeamSpeak absprichst. Das entsprechende Pickup findest du in der Nähe von der Flagge F.

Der Tank Hunter ist, wie der Name bereits vermuten lässt, für den Einsatz gegen Fahrzeuge gedacht. Im direkten Feuergefecht hat er das Nachsehen, da er seine durchschlagende Waffe nur im Liegen oder hinter Deckung abfeuern kann. Das macht den Tank Hunter zu einem sehr behäbigen und stationären Soldaten, der im Idealfall von weiteren Soldaten beschützt und unterstützt wird. Sein Pickup befindet sich mitten in der Wüste nahe der Flagge E.

Der Flame Trooper ist das genaue Gegenteil zum Tank Hunter, denn sein Flammenwerfer und die Brandgranaten erweisen sich gegen Infanterie als besonders effektiv. Leider sind sowohl sein Sichtfeld als auch sein Gehör durch die Gasmaske eingeschränkt. Selbige macht ihn zudem etwas verwundbarer. Wenn es dir gelingt, ungesehen an den Feind heran zu kommen, kann der Flame Trooper auf kurze Distanz ganze Squads auslöschen. Das Pickup für ihn findest du in der Nähe der Flagge B.

Ab dem 21. Oktober werden wir dann sehen, welche Elite-Klassen sonst noch dabei sein werden. Bis dahin ist dann hoffentlich auch ein nerviger Bug beseitigt, der zu massiven Framerate-Einbrüchen führt, wenn die visuelle Auflösung falsch eingestellt ist. Das Problem an der Sache ist, dass entgegen jeder Logik ein Wert von 100 nicht 100% entspricht, sondern mehr als 200%. Der Standardwert liegt bei 42 und sollte zumindest im Moment auch auf dieser Einstellung belassen werden.

Hattest du selbst schon Framerate-Probleme? Was denkst du über die Elite-Klassen? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: Open Beta von Battlefield 1

31. Aug 2016, 16:57
3182
1
Ricardo Beigang
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
schneidertm
1545 Tage
Ist es normal das DirectX12 mehr FPS schluckt als 11?