Battlefield 4 - Das CTE erhält keine Updates mehr

Das Community Test Enviroment für Battlefield 4 diente dazu, neue Inhalte für den Shooter von der Community testen zu lassen. Damit wird nun aber Schluss sein.

Mit der Idee, neue Inhalte für Battlefield 4 direkt von den Spielern im CTE ("Community Test Enviroment") testen zu lassen, traf man seinerzeit voll ins Schwarze. DICE erfreute sich plötzlich unzähliger neuer Tester, ohne Mehrkosten und die Spieler konnten Inhalte schon vor dem Release bestaunen.

Da nun aber der Release von Battlefield 5 naht und der vierte Teil der Serie mehr oder weniger fertig entwickelt ist, werden keine neuen Inhalte mehr kommen, die im CTE getestet werden müssen. Dies sagt zumindest David Sirland, Produzent bei DICE LA. Er beruhigt aber gleichzeitig mit der Meldung, dass die Server selbst vorläufig bestehen bleiben und der aktuelle Inhalt, einschließlich Prototyp-Maps, weiterhin verfügbar sein werden.

Mit dem neuen Battlefield-Teil, zu dem es hoffentlich auf der EA Play endlich etwas zu sehen gibt, ist die Geschichte von Battlefield 4 sicherlich auch langsam zu Ende erzählt, so dass das Community Test Enviroment dafür nicht mehr benötigt wird. Das Konzept dahinter hat uns aber dennoch sehr gefallen und wir hoffen, dass DICE diesen Weg auch für den Nachfolger beschreitet.

Was denkst du über das CTE? Hast du es selbst genutzt? Schreib es uns in die Kommnetare!

Quelle: VG24/7

14. Mär 2016, 16:55
3619
0
Ricardo Beigang
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

1
Comments
  
Noch keine Kommentare