Battlefield 4 - Vor-/ und Nachteile der höheren Tickrate

In Battlefield 4 kannst du jetzt mit einer Tickrate von 144hz spielen. Welche Vor-/ und Nachteile das hat, erfährst du hier.

DICE LA und Visceral Games haben etwas geschafft, was vielen Spielern ein Segen in den Ohren sein wird: Einen Netcode zu schreiben, der eine Tickrate von 144hz ermöglicht. Nachdem ein bald kommender Patch die Tickrate freischaltet, ist Battlefield 4 der präziseste Online Shooter auf dieser Welt.

Battlefield 4 144hz Tickrate Ab jetzt fliegen Geschosse genauer aus deiner Waffe.

Grund hierfür ist zum Einen, dass die höhere Tickrate es den Servern ermöglicht die Position jedes Spielers schneller zu aktualisieren. Zusätzlich werden die Geschosse aus den Waffen präziser berechnet, um zu vermeiden, dass die Internetleitung entscheidet, wie der Kampf gegen einen Gegner ausgeht. Zum Anderen, berechnet Battlefield jede Kugel als ein physikalisches Objekt, welches Auswirkungen auf die Spielwelt haben kann. In anderen Shootern, wie Counter Strike: Global Offensive oder Call of Duty werden die Geschosse nicht als Objekt angesehen. Hier wird lediglich berechnet, ob eine vom schießenden Spieler ausgehende Linie den feindlichen Spieler trifft.

Die hohe Tickrate hat aber einen Nachteil: Wenn du die höheren Tickraten nutzen willst, muss Battlefield 4 auf deinem PC auch mit einer hohen FPS-Zahl laufen. Als Beispiel: Du willst mit 60hz als Tickrate spielen? Dann muss Battlefield 4 bei dir auch mit 60 Bildern in der Sekunde (FPS) laufen. Willst du 144hz, dann benötigst du 144FPS.

Hinzu kommt, dass nicht jede Tickrate mit jeder Spieleranzahl harmoniert. Folgende Werte werden von DICE LA empfohlen:

  • 64-Spieler-Server: Ein Serverclient pro Serverhardware, maximal 60hz
  • 48/32-Spieler-Server: Zwei Serverclients pro Serverhardware, maximal 120hz
  • Server unter 20 Spieler: maximal 144hz

Quelle: Gamestar

    30. Sep 2015, 15:25
    9781
    0
    Jonas Eschbach
    Deine Reaktion

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0
    Comments
      
    Noch keine Kommentare