Borderlands - Die Xbox One Version kommt ohne Screenshots und Ingame-Aufnahmen.

Vor kurzem war die Freude unter allen Borderlands Fans groß, als die Xbox One das Original in seine Liste abwärtskompatibler Spiele aufnahm. Nun ist die Freude gedrückt, denn das Spiel kommt mit einigen Einschränkungen.

In den Xbox und Microsoft Foren, häufen sich die Beschwerden der Spieler. Borderlands funktioniert zwar einwandfrei, unterstützt aber weder Screenshots, noch Ingame-Aufnahmen der Xbox One. Verwirrend, da diese Funktionen bei allen anderen abwärtskompatiblen Titeln für die Xbox One einwandfrei funktionieren.

Nachdem sich die Beschwerden häuften, lies sich Microsoft zu einer recht unzufriedenstellenden Antwort herab.  Die fehlende Unterstützung der Features ist kein Fehler, sondern wurde von Microsoft absichtlich für Borderlands abgeschaltet. Als Grund nuschelte man nur irgendetwas von "Lizenzproblemen". Wenn das alles von vorneherein klar war, warum hat Microsoft darüber kein Wort verloren, als Borderlands für die Xbox One angekündigt wurde? Die Fans fühlen sich zu Recht verarscht.

Actionspiel-Borderlands-2-Explosion-745x419-0066e55d828805fa Stylische, selbstgemachte Screenshots wie dieser, bleiben auf der Xbox One leider ein Traum.

Es ist das erste Mal, dass eines der abwärtskompatiblen Spiele solchen Einschränkungen unterworfen wird. Ob es eine Ausnahme war und alle kommenden Spiele vollständig unterstützt werden bleibt abzuwarten.

Nervt es dich dass Borderlands diese Features nicht unterstützt oder kommst du auch gut ohne sie klar? Schreib's in die Kommentare.

Quelle: dualshockers.com

5. Sep 2015, 13:50
1619
0
Marcel Nist
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare