Conan Exiles - Erstelle deine eigene Armee

Du kommst in Conan Exiles alleine nicht weiter und benötigst Hilfe? Dann solltest du nach passenden Leibeigenen Ausschau halten!

In Conan Exiles gibt es neben wilden Kreaturen auch verschiedene Stämme und Sippen. Dass diese in den kargen Ländern nicht ganz freundlich gesinnt sind, dürfte klar sein. Aber wie sagt man so schön:"Was nicht ist, kann ja noch werden!"

Solltest du also auf einen Stamm treffen, hast du die Möglichkeit die Stammesmitglieder bewusstlos zu schlagen, ihre Beine zu verbinden und sie anschließend in dein eigenes Lager zu zerren. Dort kannst du sie an dein Rad der Schmerzen hängen und verzweifeln lassen. Ab und zu etwas Essen zustecken und nach einer Weile wird dir der Übeltäter die Treue schwören. Glückwunsch zu deinem ersten Leibeigenen.

Conan Exiles Beruf https://blog.conanexiles.com/wp-content/uploads/sites/2/2017/02/Carpenter1_1080_small.jpg

Nun gibt es aber natürlich nicht nur einen Stamm. Eigentlich gibt es sogar nicht nur mehrere Stämme, sondern auch noch verschiedene Spezialisierungen innerhalb der Stämme. Neben Klassikern wie dem Kämpfer, dem Bogenschützen und dem Schmied, gibt es aber Rollen wie den Hohepriester, den Koch und den Aufseher. Als wäre das nicht genug hat jeder Leibeigene auch noch eine anderen Qualitätsstufe. Diese reichen vom einfachen Novizen bis hin zum legendären Begleiter.

Dann ist ja alles klar, du brauchst etwas hiervon und etwas davon. Na ja, nicht ganz. Tatsächlich gibt es noch ein weiteres Merkmal, welches die einzelnen Personen unterscheidet. Die Rede ist von Nationalitäten. Wie auch in unserer Welt gibt es verschiedene Völker. Diese Leben vermischt in Stämmen und sind daher teils schwer aufzuspüren. Die Nationalität hat dabei aber einen Einfluss auf die Leistungen der jeweiligen Rolle.

Hat man all diese Kriterien in Betracht gezogen, kann man sich auf die Suche nach dem perfekten Leibeigenen begeben. Um diese zu vereinfachen, haben die Entwickler eine Liste gemacht, wo du welche Stämme antriffst und wie du dich auf sie vorbereiten solltest.

Conan Exiles Kämpfer https://blog.conanexiles.com/wp-content/uploads/sites/2/2017/02/Pirates1_1080_small.jpg

Die schwächsten Stämme sind die Verbannten, welche in kleinen Camps in der Nähe des großen, südlichen Flusses leben. Großteils ohne Waffen ausgestattet, sind sie einfache Beute. Allerdings begrenzt das auch ihre Kapazitäten. Ein wenig weiter nördlich stößt du dann auf die Darfari Kannibalen. Diese preisen den Gott Yog an und sind mit primitiven Waffen ausgestattet. Stell dich also auf etwas mehr Gegenwehr ein.

Der Osten des Landes gehört der schwarzen Hand. Diese Piratengruppe hausiert auf einer Felsformation in Form eines Schiffes. Bestehend aus vielen verschiedenen Völkern und ausgerüstet mit angsteinflößenden Waffen, sind sie definitiv keine leichte Beute.

Die geheimnisumwobenen Hunde der Wüste findest du zwischen den Hochebenen und dem Gebirge. Diese Bande ist genau so brutal wie mysteriös, also sei vorsichtig. Um ihre Geheimnisse zu lüften, wirst du um eine Konfrontation aber nicht herum kommen.

Die stärkste Fraktion in den verlassenen Ländern von Conan Exiles sind aber die Reliktjäger. Ihre Stadt befindet sich im Nordwesten und ist von trainierten, gut ausgestatteten Wachen geschützt. Sie selbst suchen nach mächtigen Artefakten und haben viele Schätze aus den verfluchten Ruinen geholt.

In diesen verschiedenen Stämmen den passenden Begleiter zu finden, kann schwerer werden, als man es anfangs denkt. Aber wer in diesen Ländern überleben will, muss oftmals den steinigen Weg einschlagen.

Hast du schon deinen eigenen Leibeigenen? Wie gefällt dir die Idee dahinter? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle/Bildquelle: Conan Exiles

3. Feb 2017, 19:59
6310
Leander Schuhr
Deine Reaktion

6

0

1

0

1

0

4