Conan Exiles - Hotfix behebt nervige Bugs und Exploits

Seit Conan Exiles letztem Patch gab es gleich mehrere nervige Bugs und Exploits. Dem soll ein neuer Hotfix nun jedoch Abhilfe beschaffen.

Via Steam veröffentlichte Entwickler Funcom am Freitag ein neues Update für ihr Spiel "Conan Exiles", einen sogenannten Hotfix. Bei diesem Hotfix handelt es sich jedoch um einen Patch mit ein paar wichtigen Verbesserungen beziehungsweise Behebungen.

Community Manager "Jens Erik" weißt im Beitrag bezüglich des Updates deutlich darauf hin das Update zu installieren und demnach auch die Server zu aktualisieren.

Please restart your games and update your servers to make sure you're on the latest version.

Für weitere Details kannst Du dir das übersetzte Changelog zu Conan Exiles hier ansehen:

Patchnotes für den 28. April 2017

Changelog

  • Alte Fundamente bleiben nicht mehr bestehen sobald diese zu einer höhere Stufe verbessert werden
  • Der Chat sollte nun automatisch weiterscrollen
  • EXPLOIT FIX: Es ist nicht mehr möglich sich bei Login/Logout durch einige Gebäudewände zu teleportieren
  • EXPLOIT FIX: Spieler-Input nach dem Ausloggen wurde deaktiviert
  • Spieler auf PvE-Servern können nun wieder von Hunger/Durst/Suizid oder Fallschaden sterben
  • Ein Problem welches verhinderte Büsche mehrfach zu ernten wurde behoben

Bekannte Probleme

  • Einige Probleme bezüglich der neuen Emotes sind bekannt und werden mit dem nächsten Patch behoben
  • Rohstoffe zerbröckeln und verschwinden nicht mehr wie vorgesehen. Dies wird ebenfalls im nächsten Patch behoben

Welche Probleme sind dir noch aufgefallen. Poste sie in unsere Kommentare und wir leiten diese dann an die Entwickler weiter!

Quelle: Steamcommunity.com

Bild: Conanexiles.com

29. Apr 2017, 10:15
18328
Robin Trepte
Deine Reaktion

1

0

0

0

1

0

0