Conan Exiles Q&A: Entwickler plaudern über die Zukunft des Barbarensurvivals

Du hast den Q&A Stream der Conan Exiles Entwickler verpasst? Kein Problem, wir haben hier einmal die Zusammenfassung für dich.

Das letzte Q&A der Conan Exiles Entwickler war wieder vollgepackt mit Neuigkeiten. Im Stream standen Communitymanager Jens Erik Vaaler, Creative Director Joel Bylos, und als Special Guest Lead Designer Oscar Lopez Lacalle Rede und Antwort und gaben einen Einblick in die Zukunft des Spiels. Die wichtigsten Punkte haben wir dir hier einmal als Übersicht zusammengefasst. Natürlich kannst du dir den kompletten Stream hier nachträglich ansehen.

  • Display-Racks kommen! Damit kannst du Waffen und Schilde an die Wand hängen. Gleichzeitig kannst du es als Lager benutzen. In der Ansicht wird aber immer nur das Item sichtbar sein, welches auf dem ersten Lagerplatz liegt.
Conan Exiles Display Racks Conan Exiles Display Racks
  • Waffen-Modifizierungs-Kit: Mit bestimmten Kits kannst du Waffen und Rüstungen modifizieren. Dazu gehören reduziertes Gewicht, verbesserte Haltbarkeit, erhöhter Schaden und vieles mehr!
  • Warpaints: Dazu soll es im nächsten Community Letter mehr Informationen geben.
  • Die Entwickler arbeiten im Moment am Feinschliff von Conan Exiles. Sobald diese Phase beendet ist, stehen Reittiere als nächstes auf der Liste, danach folgt die Magie. Zum Feinschliff gehören derzeit auch das Beheben von Fehlern und Verbesserungen im Spiel.
  • Ernte: Mit einer Sichel werden Barbaren Pflanzenfasern aus Büschen ernten können. Das Tool soll es in verschiedenen Ausführungen geben. Geplant ist Stahl, gehärtetes Metall und das seltene Sternenmetall.
  • Dein Barbar wird nicht mit einer Fackel rennen können. Aber Creative Director Joel versprach, dass dein Char bald "mit einem beleuchteten Gegenstand am Körper" laufen können soll.
  • Es wird mehr Fallen geben.
  • Die Entwickler würden gerne ein Fernglas implementieren, aber technisch gibt es im Moment einige Probleme, die das verhindern.
  • Chatsystem: Auch hier stehen Veränderungen an.
  • Motion Capture: Einige Waffenspezialisten sind dabei, mit dem Team verschiedene Referenzen aufzunehmen. Auch im Team des Osloer Studios arbeiten einige Martial Arts Spezialisten, die bei der Erweiterung der Kampfstile mitwirken könnten.
  • Stumpfe Pfeile: Damit Thralls unverletzt aus der Ferne ausgeschaltet werden können, sind stumpfe Pfeile geplant.
  • Ackerbau und Landwirtschaft steht auf der "To Do" -Liste.
  • Schnee und Regen wird bald nicht mehr in Häusern fallen. Diese Kuriosität wird mit dem neuen Wettersystem behoben.
  • Freunde auszuknocken steht nicht auf der Prioritätenliste.
  • Kamel: Mit Adminrechten kannst du Kamele spawnen.
Conan Exiles Kamel Conan Exiles Kamel
  • Es wird eine Storyline geben, die von Conan selbst handelt.
  • Die "Hilferuf" -Implementierung veranlasst die KI dazu, nach Hilfe zu rufen, wenn du andere entdeckst, aber nicht wenn du sie triffst.

Conan Exiles Kampfsystem

  • Es wird jeweils einen Light Attack und Heavy Attack Button geben, die bei Betätigung eine mehr oder weniger schwere Combo von Angriffen auslösen. Die Combos werden verschiedene Timings haben und unterschiedlich aussehen.
  • Leichte und schwere Angriffe können kombiniert werden.
  • Jede Waffe hat ihre eigene Abfolge, die sogar bei Waffen des gleichen Typs unterschiedlich sind.
  • Die Aktualisierung von Animationen wird Teil des Kampfsystems sein.
  • Comboskipping ist möglich, kann aber auch in einigen Fällen eine erfolgversprechende Strategie sein.
  • Bögen werden bei den Änderungen der Animationen berücksichtigt. Eine Genauigkeitskomponente wird hinzugefügt, damit die Schußrichtung der Pfeile kontrollierbarer wird.
  • Das Zielen auf Körperteile wird ebenfalls implementiert.
  • Tritte und Ringkämpfe sind geplant. Die Kernmechanik dieser Kämpfe sollte bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Danach soll das interne Testen und Editieren erfolgen. Momentan ist diese neue Kampftechnik für Q1, 2018 geplant.
  • Zweihändige Schwerter sind noch vor dem Ende der Early Access Phase geplant, Peitschen werden wahrscheinlich erst danach verfügbar sein.
  • Es gibt im Moment keine Pläne, deinen Barbaren mit einer Waffe rennen zu lassen. Es ist aber geplant, Sprungangriffe zu implementieren und bei Angriffen nach vorne ausweichen zu können. Wenn du jemanden jagst, wirst du ihn betäuben können, damit er nicht weiter weg läuft.

Welche Fragen hättest du den Entwicklern gestellt? Sollten eher Bugs gefixed werden oder ist dir neuer Content lieber? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: steamcommunity.com

28. Nov 2017, 12:22
4666
0
Gabi Heuer
Deine Reaktion

1

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare