Counter Strike: Global Offensive Patch 1.35.9.8-rc1 steht bereit

Die Pre-Release Notes für das CS:GO Update 1.35.9.8-rc1  wurden soeben veröffentlicht. Wir haben dir das Changelog einmal komplett übersetzt.

Es gibt zahlreiche Änderungen in der Version "1.35.9.8-rc1" im Counter Strike: Global Offensive Beta Depot. Die Pistolen fordern von dir in Zukunft mehr Geschicklichkeit und einige nervige Fehler werden nun nicht mehr auftreten. Das detaillierte Changelog findest du hier zum Nachlesen.

Gameplay

  • Es gibt einige Änderungen an Pistolen. Das Ziel der Modifikationen ist, dem Schützen zukünftig mehr Geschicklichkeit beim Gebrauch der Waffe abzuverlangen.
  • Five-SeveN: Die Five-SeveN wurde angepasst, um taktische Positionierung und defensives Spiel zu belohnen.
  • Die Genauigkeit beim Abfeuern mehrerer Schüsse nacheinander wurde leicht verbessert.
  • Die Genauigkeit von Schüssen während du dich bewegst ist zukünftig erheblich reduziert.

Perfect World

  • Perfect World Konten mit abgeschlossener Identitätsprüfung erhalten nun sofort Prime-Status.
  • Benutzerdefinierte Avatare im Spiel werden zukünftig unterstützt.
  • Der Zugriff auf die Entwickler-Konsole ist nun aktiviert.

Diverse Änderungen

  • Alle Waffen sollten sich künftig identisch mit den Anpassungen aus Update 1.35.9.7 verhalten. Davon ausgenommen ist die Five-SeveN und die folgenden Bugfixes.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler ihren 2. Flashbang innerhalb einer Runde nicht nutzen konnten, wenn sie nach Wurf ihres 1. Flashbang getötet wurden.
  • Scharfschützenbots mögen nun auch die Scar20.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Kauf von Non-Weapon-Items die Munition des eigenen Waffenarsenals komplett wieder auffüllte.
  • Es wurden Fehler behoben, die während des Kaufs von Items über die Konsole auftreten konnten und dabei die Waffen-Auswahl des Benutzers ignorierten.
  • Es gab ein Problem mit Items wie Granaten, die unberechtigt als „Donations“ gezählt wurden.
  • Es wurde ein seltenes Problem behoben, bei dem falsche Waffen im Holster angezeigt wurden.
  • Den Ködergranaten war in einigen Fällen der falsche Sound zugeordnet, das sollte zukünftig nicht mehr passieren.
  • Der "buy" Konsolenbefehl sollte nun richtig funktionieren und listet zukünftig alle verfügbaren Optionen auf.
  • Map-Bearbeitung: Mit dem Befehl env_gunfire können nun jegliche Waffentypen abgefeuert werden (beispielsweise weapon_m4a1_silencer oder weapon_revolver)
  • Ein zeitweise auftretender Memory Leak im Zuschauermodus wurde behoben.
  • Es ist zukünftig möglich, aus dem Kontextmenü von Freunden Trades zu initiieren.
  • In einigen Fällen wurden die Kartenladezeiten verbessert.

 

Miete dir jetzt deinen eigenen CS:GO Gameserver von Nitrado!

Von welchen Fehlern warst du bisher betroffen? Oder bist du zufrieden mit CS:GO, so wie es ist? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: blog.counter-strike.net

16. Aug 2017, 12:59
1343
0
Gabi Heuer
Deine Reaktion

1

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare