CS:GO - Inferno-Rework ersetzt Dust II

Fans der CS:GO Map Inferno dürften sich dieser Tage besonders freuen. Nach einem großzügigen Rework ist die Karte jetzt nämlich wieder in der Reservegruppe enthalten.

Endlich ist es soweit. Die Rework-Arbeiten an der CS:GO Map Inferno sind abgeschlossen. Das Ergebnis kann sich auf alle Fälle sehen lassen. Die Entwickler haben bei diesem Rework besonders eng mit der Community zusammengearbeitet. Schwachstellen und Problemzonen der alten Version wurden überarbeitet und alles in allem hat die Karte eine völlig neue Atmosphäre bekommen.

Wer die alte, düstere Atmosphäre mochte, darf sich jetzt aber warm anziehen. Das Klima der neuen Version hat nämlich gefühlt so gar nichts mehr mit dem Namen Inferno zu tun. Stattdessen gibt es einen blauen Himmel und saubere Straßen. Von einem Kampf zwischen AT und T ist auch keine Spur, dafür gibt es jetzt aber Blumenkästen. Immerhin?

Unterschätzen sollte man die Karte aber dennoch nicht. Die neuen Elemente sind alle spieloptimiert und dürften einfachen Spaziergängern ordentlich Feuer unterm Hintern machen. Wer sich verstecken möchte, sollte dabei besonders vorsichtig sein. Die einst so verwinkelte Karte ist heute wesentlich offener, wodurch Lichtstrahlen an bisher dunkle Ort gelangen.

Zu den konkreten Veränderungen gehört zum Beispiel das Verschwinden der garstigen Laterne in der Mitte. Oft beschwerten sich Spieler darüber, dass sie ihre Schüsse abgefangen hätte. Aber auch der T-Spawn wurde grundlegend verändert. Dort gibt es jetzt einen zweiten Ausgang.

CS:GO Inferno Mitte http://cs.ingame.de/files/2016/10/csgo-beta-update-inferno-remake.jpg
CS:GO Inferno Bombenplatz A http://cs.ingame.de/files/2016/10/de_inferno-remake-05.jpg
CS:GO Inferno Gang http://cs.ingame.de/files/2016/10/de_inferno-remake-03.jpg
CS:GO Inferno T-Spawn http://media.steampowered.com/apps/csgo/images/inferno/tspawn1-2.jpg?v=1

Die größte Kritik an der neuen Karte hat übrigens gar nichts mit dem Rework an sich zu tun. Es ist vielmehr die Unzufriedenheit vieler Spieler, darunter auch einige Profis, dass Dust II für Inferno entfernt wird. Dust II hat mit Counter Strike Geschichte geschrieben, und das nicht nur in CS:GO. Diese Karte einfach zu entfernen schadet einerseits der Szene und andererseits den Profis, welche für diese Karte trainiert haben.

Falls du selber entscheiden möchtest, auf welchen Karten du spielst, kannst du dir auch einfach einen eigenen Server mieten. Wir haben genau das passende Angebot für dich!

Natürlich gibt es aber auch weitere Veränderungen im aktuellen Patch. Daher haben wir hier für dich die übersetzten Patchnotes vom 3. Februar 2017. Viel Spaß!

CSGO

  • Dust II wurde aus dem Reserverpool entfernt und durch das Inferno-Rework ersetzt.
  • Für Dust II gibt es nun eine gesonderte Kartengruppe für Casual und Deathmach Modi.
  • Die Reservegruppe wurde in zwei Gruppen aufgeteilt, die Reservegruppe und die Geiselgruppe.

MISC

  • Spieler können jetzt standardmäßig Graffiti nun schnell sprühen, indem sie die Graffitimenü-Taste kurz antippen. Dies kann im Graffitimenü auch deaktiviert werden.
  • Die Wassermaterialien in Inferno, Nuke und Aztec wurden optimiert.
  • Es gibt nun die Zeilen mp_teamscore_max, mp_teamscore_1, mp_teamscore_2 Zuschauer UI.

MAPS

Dust2

  • Verschiedene Stellen, an denen C4 stecken blieb, wurden gefixed.

Cobblestone

  • Die Cubby in der Nähe des Bodens der Plattformstufen bei Bombenplatz B ist nun tiefer.
  • Die Bewegungen um die B Rampe und den Dropown Raum wurden flüssiger gestaltet.
  • Verschiedene Stellen, an denen C4 stecken blieb, wurden gefixed.
  • Behoben: An einigen Oberflächen wurde beim Laufen der falsche Sound abgespielt.

Overpass

  • Verschiedene Stellen, an denen C4 stecken blieb, wurden gefixed.
  • Der Boden im CT Spawn zeigt Decals nun korrekt an.
  • Behoben: An einigen Oberflächen wurde beim Laufen der falsche Sound abgespielt.

Train

  • Der Boden im CT Spawn zeigt Decals nun korrekt an.

Wie gefällt dir das Rework? Was denkst du über die Entscheidung, das Inferno-Rework gleich bei den Dreamhack Masters in Las Vegas einzusetzen? Schreib es uns in die Kommentare!

Quellen: Inferno Patchnotes Bildquelle: Steamcommunity

4. Feb 2017, 16:37
6811
Leander Schuhr
Deine Reaktion

2

1

0

0

0

0

2