CS:GO - Na'Vi gewinnt die ESL One New York

Die ESL One New York findet erneut ein Ende. Das Team Na'Vi sichert sich mit einem Last-Minute Comeback den Titel und verdrängt so die Spieler von Virtus.pro auf den zweiten Platz.

In der professionellen CS:GO Szene ging es in den letzten Tag heiß her. In New York fand die ESL One statt und präsentierte spannende Matches der besten Counter Strike: Global Offensive Teams. Nun ist das Turnier aber beendet, und ob man es glauben will oder nicht, es gibt auch einen Sieger.

Halbfinale

Im Halbfinale traten Virtus.pro und SK Gaming aufeinander. Nach einer Rundenniederlage auf Mirage und einem Rundensieg auf Overpass stand es 1 zu 1. Auf der dritten Karte waren die Jungs von VP dann aber nicht mehr zu bremsen und gewannen 16:07 gegen SK.

Auf der anderen Seite trafen Natus Vincere und Team Liquid im Halbfinale aufeinander. Nach einem starken Rundensieg auf Cobblestone mit 16:07 für Liquid war der Auftakt gegeben. Nun sollte sich Na'Vi aber doch Mühe geben und beweisen, warum sie als Mitfavorit im Turnier galten. Auf Train und Dust2 bewiesen sie ihr Können und sicherten sich ihre Tickets für die ganz große Bühne.

Finale

Im Finale traten also Na'Vi und VP gegeneinander an. Hier wurde Na'Vi als Favorit gehandelt, was besonders am dominanten Spiel in der vergangenen Gruppenphase lag. Bei der ersten Map entschied sich VP für die Cobblestone. Hier konnten sie Na'Vi ordentlich einheizen und mit einem unglaublichen 16:3 ihren ersten Rundensieg einheimsen.

In Runde 2 sollte sich das Ganze dann spiegelverkehrt wiederholen. Auf Train konnte Na'Vi mit einer sehr starken CT-Hälfte die Halbzeit mit 12:03 einleiten. Die zweite Hälfte verlief ähnlich und endete mit einem 16:08 für Na'Vi. Es kam also zur spannenden Runde 3.

Die Finalrunde war nichts für schwache Nerven. Auf Mirage sollte schließlich der Turniersieger ermittelt werden. Nach einer Führung durch Na'Vi konnte VP sich aber mit einem starken Comeback noch in die Overtime spielen. Diese konnten sie sogar mit einer 2:1 Führung zwischenzeitig für sich entscheiden. Dies war allerdings nicht das Ende der Fahnenstange, stattdessen gab Na'Vi noch einmal alles und gewann so das Match mit einem Punktestand von 19:17.

Wir gratulieren Team Natus Vincere und wünschen viel Spaß mit dem verdienten Preisgeld!

Hast du die ESL One im Stream mitverfolgt? Wenn ja, verrate uns doch, was dein Highlight war. Schreib es uns einfach in die Kommentare!

Quelle: 99damage

3. Okt 2016, 14:49
1646
0
Leander Schuhr
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare