CS:GO - Neues Update bringt Verbesserungen und Map

Die Pre-Release Notes für das kommende CS:GO Update sind gestern erschienen. Bei uns findest du das übersetzte Changelog sowie ein Video zur neuen/alten Map de_inferno.

Rushst du lieber über Banane zu B, oder lässt du es mit deinem Team langsam angehen und ihr bewegt euch über die falsche Mitte und das T-Haus strategisch zum anderen Bomb-Spot? Wie auch immer du es anstellen willst, de_inferno feiert ein Revival im neuesten Update von CS:GO. Patch “1.35.5.3rc” hat aber nicht nur die überarbeitete Bomb Defusal Map in petto, sondern auch zahlreiche andere Neuerungen.


Pre-Release Notes for 10/10/2016

MAPS

  • Eine überarbeitete Version von de_inferno (ist bereits in der Beta spielbar)

GAMEPLAY

  • 0.4 Sekunden Cooldown fürs Ducken hinzugefügt. Kann mit dem Befehl sv_timebetweenducks verändert werden
  • Problem behoben, bei dem der "Ducken Status" eines Spielers nicht mit dem Status des +duck Key übereinstimmte
  • Animation beim Legen der Bombe justiert, wenn der Spieler bereits geduckt war
  • Problem behoben, bei dem Molotovs und Brandgranaten keine Flammen erzeugten, wenn sie an einer Kante oder einem Vorsprung explodierten
  • Rotationseffekt von Waffen verringert, wenn sie fast senkrecht gehalten werden

XBOX GAME DVR

  • Performance Information für Windows 10 User hinzugefügt, die erklärt wie man Game DVR abschalten kann

UI

  • Sniper Zielfernrohre reagieren nun viel mehr auf deine aktuelle Genauigkeit; der Blur-Effekt hängt von deiner Ungenauigkeit ab
  • NOTE: Es gibt keine Gameplay-Änderungen bezüglich der Genauigkeit von Fernrohren
  • Crosshair Blur-Stärke verbessert
  • Neuer Konsolenbefehl cl_crosshair_sniper_show_normal_inaccuracy (default 0) verfügbar.

Verschiedenes

Gameplay-Befehle für Community Server & Workshop Maps:

  • weapon_air_spread_scale (default 1): Spiele die ihren Fokus auf "Luftgefechte" legen können diesen Wert verringern, um die Waffengenauigkeit für Spieler in der Luft zu verbessern
  • sv_enablebunnyhopping (default 0)
  • sv_autobunnyhopping (default 0)

Wer aktuell keine Zeit hat sich einzuloggen und selbst ein Bild von Inferno zu machen, dem sei mit folgendem Video von YouTuber PsiSyndicate geholfen:

Wer sich die neue Inferno Map dennoch selbst anschauen möchte, der kann das mit der folgenden Anleitung bereits tun:

  1. Starte Steam.
  2. Wähle Counter-Strike: Global Offensive aus.
  3. Drücke Rechtsklick.
  4. Gehe auf Eigenschaften.
  5. Gehe zum Betas-Tab.
  6. Klicke in das Auswahlfeld bei "Wählen Sie die Beta aus, an der Sie teilnehmen möchten".
  7. Die aktuelle Versionsnummer ist immer die ganz unten - die über demo_viewer for pre 2013/1/9 demos.
  8. Klicke auf schließen.
  9. CS:GO wird jetzt aktualisiert. Wenn der Download vorbei ist, kannst du die Beta spielen.
  10. Du willst wieder den Haupt-Client und die aktuelle Version installieren? Befolge alle Schritte und wähle im Auswahlfeld "Keine" aus.

Du willst mehr Infos zu CS:GO? Bitteschön: Erst gestern berichteten wir dir von den Teams, die für Europa an den WESG in Shanghai teilnehmen. Den Link zum Artikel findest du HIER. Alle weiteren Infos zum Taktik-Shooter gibt's auf unserer Themenseite.

Quelle(n): Counter-Strike Blog, Playnation

11. Okt 2016, 16:42
3272
Tobias Heinen
Deine Reaktion

0

0

1

0

0

0

0