CS:GO - Patch Release Notes 5/2/2017

Einige Fixes und Verbesserungen halten mit dem aktuellen Patch für CS:GO, Version 5/2/2017, Einzug in den First Person Shooter.

Seit gestern ist der neue Patch für CS:GO live und bringt zahlreiche Änderungen mit sich. Das deutsche Change-Log findest du weiter unten.

Leider scheinen jedoch einige Spieler Probleme mit diesem Update zu haben. Die Datei mssmp3.asi wird wohl von manchen Anti-Virusprogrammen als schädlich deklariert und in Quarantäne verschoben. Die Datei befindet sich normalerweise in: steam/steamapps/common/csgo/bin/. In einem entsprechenden Reddit-Post gehen Valve-Entwickler der Sache nach und bieten erste Lösungsvorschläge für Betroffene.

Release Notes 5/2/2017

MISC:

  • CS:GO.exe und DLL Binaries sind nun digital signiert
  • Nicht übereinstimmende Signaturen erlauben zwar das Spielen an sich, jedoch nicht auf VAC gesicherten Servern
  • Der Steam Client wird die Signaturen beim Spielstart überprüfen
  • Seltenes Problem behoben, bei dem Spieler-UI's den Prime Account Status verloren haben
  • Seltenes Problem mit Cheating-Cooldowns behoben
  • Probleme mit der Soundwiedergabe auf Linux behoben

SERVER:

  • Neues Kommando "logaddress_add_http" hinzugefügt
  • Subscriber müssen mit "HTTP 200 OK" antworten um den Buffer für Log Lines zu bestätigen und mit der nächsten Sektion fortzufahren
  • Neue Subscriber erhalten immer das allererste Log und Bestehende können einen Request mit dem Code "HTTP 205 Reset Content" stellen
  • Subscriber können die Logs mit "HTTP 410 Gone" abstellen

PERFECT WORLD:

  • Datenbank mit geblockten Worten aktualisiert
  • Texturen auf P90 geupdated

Quelle: CS.net

3. Mai 2017, 13:13
16861
0
Tobias Heinen
Deine Reaktion

1

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare