CS:GO Spieler verklagt Valve wegen illegalem Glücksspiel

Valve gilt in der Gaming-Szene eher als Saubermann. Nun muss sich der Entwickler und Steam-Inhaber jedoch einem gravierenden Problem stellen: Dem Vorwurf des illegalen Glücksspiels. Was anfangs völlig absurd klingt, macht bei näherer Betrachtung jedoch durchaus Sinn.

Momentan macht Valve nicht nur mit dem Summer Sale auf der Spieleplattform Steam von sich Reden. Vielmehr muss man sich aktuell auch einer Klage wegen illegalem Glücksspiel erwehren, die im schlimmsten Fall hohe Wellen schlagen könnte.

Ein CS:GO-Spieler wirft dem Konzern vor, das illegale Glücksspiel zu fördern, indem Skins aus dem Shooter auf den Seiten von Drittanbietern als Spielchips eingesetzt werden. Auch wenn das anfangs eher seltsam anmutet, sind Skins als Währung besonders in der eSport-Szene weit verbreitet und können, genau wie echte Spielchips, gegen Bargeld eingetauscht werden.

So weit, so gut, aber was genau hat das jetzt mit Glücksspiel zu tun? Nun, die Skins können auf entsprechenden Seiten wie CSGO Diamonds, CSGO Lounge und OPSkins getauscht und als Wetteinsätze auf CS:GO Pro-Matches genutzt werden. Und genau dort liegt das Problem: Valve erlaubt die Verlinkung des Steam-Accounts mit derartigen Seiten, bietet Skins, also quasi Spielchips, zum Kauf an und verdient schlussendlich noch damit. Für die Seiten ist zum Teil nicht mal ein Altersnachweis erforderlich.

Unterm Strich ist Valve also der Betreiber, Verkäufer und Profitant, während die Seiten der Dritthersteller quasi die Groupiers und Dealer bilden. Ob die Gerichte das genauso sehen und was das in Zukunft für Valve bedeuten wird, ist momentan natürlich noch nicht abzusehen. Wir bleiben aber an dem Thema dran.

Was denkst du über die Situation? Sind die Vorwürfe deiner Meinung nach absurd oder bringt der Kläger durchaus berechtigte Einwände? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: Polygon

24. Jun 2016, 15:18
4256
3
Ricardo Beigang
Deine Reaktion

7

0

1

1

0

3

1
Comments
  
GAMERRING
1666 Tage
Ich hoffe VALVE geht endlich pleite.
jonas55342
1667 Tage
Bescheuert....
PaulCraftDE
1667 Tage
Das sowas erst jetzt kommt ist verwunderlich. Gibt das ja alles schon seit Jahren.