CS:GO - Guter Start für mousesports in die EPL Finals

Die Finals der ESL Pro League in Brasilien haben begonnen. Mousesports gelang am ersten Spieltag ein wichtiger Sieg für ihre weitere Qualifikation.

Gestern wurden die ersten Spiele in der Gruppenphase der Finals ausgespielt. Dieses Jahr gibt es in den Finals der ESL Pro League einen Teilnehmer weniger als üblich. Wie fnatic bekannt gab, ist es dem Team aus persönlichen Umständen nicht möglich, weiter am Turnier und den Finals in Brasilien teilzunehmen. Unternehmungen der ESL nachrückende Teams den Slot von fnatic zu übergeben schlugen aufgrund des knappen Zeitfensters und Problemen mit Visa fehl.

Dementsprechend gab es in der Gruppe A nur drei Spiele am vergangenen Abend. Zunächst ging es für Team Liquid gegen OpTic Gaming. Das Spiel auf Train endete mit 16:02 alles andere als rosig für Liquid. Auch bei Immortals gab es eine herbe Niederlage einzustecken. EnVyUs siegte hier mit 16:05 auf Cobblestone.

Das letzte Spiel der Gruppe A wurde da schon deutlich spannender. Nachdem die Mäuse mit einer starken Leistung von Christian "loWel" Garcia Antora zwölf Runden auf T-Seite für sich entscheiden konnten, holte Team Liquid nochmal kräftig auf. Bis zu einem 14:12 konnte von Liquid herangespielt werden, bis mouz mit 16:12 den Sack zu machte.

Die Gruppe B ist von sehr starken Teams geprägt. Hier finden sich Major-Champion SK Gaming, EPICENTER-Sieger Dignitas sowie StarLadder-Gewinner NiP wieder. Aber auch Cloud9 sollte keinesfalls unterschätzt werden. Dazu kommen FaZe Clan und NRG eSports. Zunächst zerschmetterte Dignitas die Dänen von NRG eSports mit einem 16:03 auf Mirage.

Weniger gut sah es für Dignitas im Kampf gegen NiP aus. Dort musste man auf Nuke die CT-Seite mit einem 04:11 räumen, konnte jedoch noch einmal ein phänomenales Comeback auf T-Seite hinlegen und schließlich das Spiel mit einem 16:14 Sieg beenden. Ähnlich gut lief es bei Cloud9. Die Amerikaner konnten zunächst 16:09 gegen NRG auf Cache siegen und im Anschluss einen weiteren Sieg mit 16:14 gegen FaZe rausholen.

Die Verlierer der Gruppe B heißen FaZe, NRG und SK. Auch bei den eigentlichen Major-Champions lief es überhaupt nicht gut. Bereits auf der EPICENTER in Moskau zeigte sich, dass sie sich immer weiter von der Weltspitze zu entfernen scheinen. Auf der Burg mussten sie sich mit 10:16 gegen die Ninjas in Pyjamas geschlagen geben.

Was sagst du zum ersten Spieltag der Finals in Brasilien? Wer ist dein Favorit? Schreib es uns in die Kommentare.

Quelle: 99Damage, ESL

27. Okt 2016, 17:18
1803
Fabian Jahoda
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0