CS:GO Wettskandal - Twitch sperrt Star-Streamer Phantoml0rd

Wetten, dass? Twitch-Star Phantoml0rd gerät in den Verdacht, ebenfalls heimlich eine Wettplattform für CS:GO-Skins betrieben zu haben.

Anfang des Monats gerieten die Spieler Tmartn und ProSyndicate in die Kritik, weil sie die von ihnen betriebene CS:GO-Wettseite CSGOLotto auf ihren Kanälen beworben hatten, ohne ihr Verhältnis zu dem Unternehmen entsprechend zu kennzeichnen. Nun steht der nächste Gaming-Superstar im Rampenlicht eines ähnlichen Vorfalls: League of Legends-Star und Streamer James »Phantoml0rd« Varga soll die Wettplattform CSGOShuffle gemeinsam mit einem französischen Kollegen betrieben haben - in seinen Videos hingegen behauptet Phantoml0rd lediglich, von der Website gesponsort zu werden. Sollte sich diese Anschuldigung als wahr herausstellen, muss der Streamer mit einer Geldstrafe wegen nicht gekennzeichneter Werbung seitens der amerikanischen FTC (Federal Trade Commission) rechnen.

Es kommt jedoch noch härter: Phant0mlord wird ebenfalls beschuldigt, durch Insiderinformationen besonders vorteilhaft gewettet zu haben und diese Vorgänge durch das Löschen seiner Wettstatistik verschleiert zu haben. Sollte dies sich Bewahrheiten, droht Phantoml0rd möglicherweise sogar eine Gefängnisstrafe wegen Betruges. Tweets wie dieser hätten in diesem Fall einen üblen Nachgeschmack:

Im Rahmen dieser Entwicklungen hat die Streamingplattform Twitch bereits den Account von Phantoml0rd gesperrt - angeblich wegen eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen. Auch von der Liste der "Special Guests" für die TwitchCon wurde er entfernt. Die Vorwürfe stammen von niemand geringerem als eSports-Journalist Richard Lewis, der bereits in der Vergangenheit einige Skandale im Zusammenhang mit CS:GO aufgedeckt oder beleuchtet hatte. In seinem Videoformat The Richard Lewis Show präsentiert er die bisherigen Hinweise und stößt damit immerhalb der Community eine großangelegte Untersuchung an:

Was hältst du von dem neuen Ausmaß der Wettskandale im eSport? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare!

via Gamestar, Richard Lewis Show

20. Jul 2016, 17:04
3573
0
Colin Kilian
Deine Reaktion

0

0

1

0

1

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare