Die bunte Welt der Onlinespiele sorgt für Entspannung

Eintauchen in die virtuelle Welt bedeutet für viele einfach einmal abzuschalten, keinen Stress zu haben und einfach nur Spaß zu haben. Und hierfür bietet das Internet unzählige Möglichkeiten und eine bunte Vielfalt an Online-Spielen.

Wer meint, dass solche Spiele langweilig wären, der hat sich geirrt. Egal ob du Stratege, Jump-and-Run Fan oder ein Rätsel-Freund bist, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Dazu kannst du noch auswählen ob du lieber Pirat, Soldat, König oder eine mystische Kreatur sein möchtest. Ganz allein du kannst entscheiden in welche Fantasie-Welten du einzutauchen möchtest. Der Spielspaß im Netz kommt also nicht zu kurz und das heutzutage auf allerhöchstem grafischen Gameniveau.

MMOGs

Größer Beliebtheit erfreuen sich sogenannte MMOGs oder auch MMORPGs was für ‘Massively-Multiplayer-Online-Role-Playing-Game‘ steht. Ins Deutsche übersetzt bedeutet es so viel wie ‘Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel‘. Die Spiele zeichnen sich vor allem durch eine große Spieler-Community aus, meist sind es mehrere tausend Spieler, die sich in einer virtuellen Onlinewelt wiederfinden und dort miteinander interagieren und kommunizieren. Typisch für ein MMOG sind eine treue Spielergemeinschaft und die ständig Weiterentwickelung des Spiels.

Kategorien und Genres

Online-Spiele lassen sich grob in zwei Kategorien untergliedern. Zum einen gibt es die Browser-basierten Online-Spiele, die ausschließlich auf HTML Codes basieren oder zusätzliche Browser-Plug-Ins benötigen wie z.B. Java oder Flash. Zum anderen gibt es Client-basierte Online-Spiele für Mulitplayers, welche die Installation einer Client-Software voraussetzt. Das bedeutet, dass man sich das entsprechende Spiel einfach von der jeweiligen Anbieterseite herunterlädt oder aber per CD auf seinem Computer installiert. Diese Technik wird überwiegen für MMOGs verwendet. Die Nutzung eines Clientenprogramms ist immer noch verbreiteter Standard, jedoch gibt es neue Möglichkeiten, wodurch MMORPGs auch auf beispielsweise Smartphones gespielt werden können.

Bei den MMOGs unterscheidet man grob zwischen drei verschiedenen Genres. Zum einen gibt es die Online-Rollenspiele bei denen die Entwicklung eines Charakters im Mittelpunkt steht. Der Spieler muss mit anderen Charakteren aus der fiktiven Spielwelt interagieren und sogenannte Quests lösen, welche computergenerierte Aufgaben sind, um sich weiterzuentwickeln. Eine andere Form von MMOGs sind Strategie- oder Aufbauspiele. Diese Art stellt den Hauptanteil an MMOGs. Es geht darum seine eigene Armee, eine Stadt oder einen ganzen Staat aufzubauen, zu managen und gegenüber Angreifern zu verteidigen. Hauptmerkmal eines solchen Spieles ist das Sammeln von Ressourcen, um sich gegen Mitspieler verteidigen oder auch selber angreifen zu können. Schließlich gibt es noch das Virtual Battlefield, welches eine Mischung aus MMOG und First Person- oder Ego-Shooter darstellt. Der Gegner wird mit der Maus anvisiert und abgeschossen. Die Ansicht und Steuerung ist also wie die von einem Ego-Shooter gepaart mit der großen Spieler-Community von MMOGs.

Plarium Online-Spiele

Ein Unternehmen, das sich durch diverse erfolgreiche Strategie- und Aufbauspiele in der MMO-Welt hervorgetan hat ist Plarium. Auf ihrer Plattform Strategiespiele online werden sämtliche Spiele kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Seite bietet zudem noch hilfreiche Tutorials, um deinen Spieleinstig zu erleichtern sowie nützliche Features, um das gesamte Spielerlebnis noch besser zu machen. Neben Klassikern wie Stormfall: Age of War und Sparta: War of Empires, gibt es seit neustem auch Nords: Heroes of the North. Als MMOG Fan ist ein Besuch dieser Seite wärmstens zu empfehlen.

Verfasst von Merle Kueckels

    2. Okt 2015, 13:37
    2300
    Sascha Siska
    Deine Reaktion

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0