Die Welt der Browsergames

Browserspiele sind seit geraumer Zeit ein wichtiger Bestandteil der Gaming-Landschaft und aus dieser nicht mehr wegzudenken. In diesem Artikel gehen wir mal etwas eindringlicher auf das Thema ein.

Wenn man als Hardcore-Gamer das Wort Browsergame hört, denkt man wohl zuerst an abgespeckte und weniger gehaltvolle Versionen "richtiger" Spiele. Dies ist auch gar nicht so fern der Realität, denn tatsächlich bieten Browsergames in erster Linie "Unterhaltung für nebenbei". Selten wird man stundenlange Sessions damit verbringen oder eine packende Sequenz nach der anderen dabei erleben.

Dies ist aber auch gar nicht Sinn und Zweck dieser Art von Spielen. Browsergames sollen vielmehr mit wenig Zeitaufwand genießbar sein und im Alltag für ein wenig Abwechslung und Zerstreuung sorgen. Das bedeutet natürlich nicht, dass sie inhaltlich nicht viel bieten. Oftmals soll ein Browsergame über einen langen Zeitraum hinweg begeistern, weswegen besonders Aufbauspiele in diesem Segment sehr beliebt sind.

Die Welt der Browsergames Trenner

Grundlegend gestaltet sich das Ganze dabei meist so, dass während der inaktiven Zeit Ressourcen oder ähnliche Dinge gesammelt werden, die man dann in gelegentlichen aktiven Phasen verbaut oder investiert. Das Spiel spielt sich also rund um die Uhr selbst, während man in den aktiven Phasen strategische und bautechnische Entscheidungen trifft. Gerade die Zwanglosigkeit, mit der man Browsergames spielen kann, machen sie für eine große Zielgruppe interessant. Im Gegensatz zu traditionellen Videospielen kann man seinem gewohnten Alltag nachgehen und immer mal für ein paar Minuten in das Spiel schauen.

Die Seite Plarium Online Spiele beispielsweise bietet Browsergames mit vielen unterschiedlichen Thematiken an. Wer medievale Fantasy-Settings mag, wird beispielsweise mit Stormfall: Age of War seinen Spaß haben, während Sparta: War of Empires den Spieler sogar noch weiter in die Vergangenheit entführt. Total Domination hingegen bietet mit seiner postapokalyptischen Welt ein völlig anderes Setting. Mit Pirates: Tides of Fortune und Soldiers Inc. hingegen kommen auch Piratenfans beziehungsweise Liebhaber realistischer Kriegsszenarien auf ihre Kosten.

Plariums aktuellstes Spiel Nords: Heroes of the North hingegen befasst sich mit den nordischen Völkern und lässt dich einen Champion ausbilden, der sich und seine Festung gegen die untoten Horden der Eiskönigin verteidigen muss.

All diesen Spielen ist gemein, dass sie über einen langen Zeitraum hinweg gespielt werden können, ohne dass man unbedingt viel Zeit investieren muss. Wie du diese Spiele genießt, ist schlussendlich also deine eigene Entscheidung.

    20. Nov 2015, 19:50
    3810
    0
    Ricardo Beigang
    Deine Reaktion

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0
    Comments
      
    Noch keine Kommentare