Domainwechsel zu Nitrado - Das musst du wissen

Transferiere jetzt deine bestehenden Domains zu Nitrado und nutze die vielen Funktionen und Vorteile unseres Domainangebotes.

Neben dem Registrieren einer brandneuen Domain ist es auch möglich, eine bereits bei einem anderen Anbieter gekaufe Domain zu Nitrado zu transferieren. Dazu benötigst du zunächst einen sogenannten AuthCode, welcher vom bisherigen Anbieter deiner Domain zur Verfügung gestellt wird. Diesen erhältst du je nach Anbieter entweder auf Anfrage oder im Webinterface der Domainverwaltung. Bist du im Besitz dieses AuthCodes, dann kannst du auf Nitrado zur Domaintabelle navigieren. Um die Verfügbarkeit einer Domain zu prüfen oder einen Domaintransfer durchzuführen, musst du dich dafür zunächst mit deinem Nitrado-Account einloggen. Alternativ erreichst du dieses Interface unter "Meine Dienste > Domains > Domain bestellen".

In der Suchmaske angelangt kannst du nun die gewünschte Domain eingeben und eine entsprechende Endung auswählen. Die Suche erkennt diese Domain als vergeben an und bietet dir via "Transferieren" die Option, die Domain zu übernehmen. Hier kannst du den zuvor erfragten AuthCode eingeben, um den Transfervorgang zu beginnen.

nitrado transfer 1 Über diese Suchmaske kannst du eine bestehende Domain transferieren

WICHTIG: Du kannst nur Domains transferieren, über die du verfügungsberechtigt bist. Ist dies nicht der Fall, so kann der Providerwechsel zivil- und strafrechtliche Folgen haben. Vergewissere dich daher im voraus, dass du diese Verfügungsberechtigung besitzt, und beschaffe dir am besten einen schriftlichen Nachweis vom bisherigen Provider.

Wenn die Übertragung der Domain abgeschlossen ist, kannst du mit dieser wie gewohnt alle Funktionen einer bei Nitrado registrierten Domain (z.B. Weiterleitungen, Subdomains, etc) nutzen. Bitte beachte, dass die Domain fortan über Nitrado betrieben wird und somit die gelisteten Preise und Tarife wie für eine neu registriere Domain gelten. Verbleibende Laufzeit bei alten Anbietern wird nicht übertragen.

Sonderfälle

Bei bestimmten Domainendungen gibt es aufgrund von besonderen Verfahren der Registrierungsstellen Sonderregelungen, die beim Transfer einer Domain zu beachten sind:

  • Österreich-Domains (.at) - Um eine Domain mit der Endung .at zu transferieren, musst du zunächst ein ausgefülltes und unterschriebenes Formular an nic.at senden. Dies kann per Mail oder über Fax geschehen. Das entspechende Formular findest du hier. Nach dem Absenden des Formulars kannst du wie oben beschrieben die Domain transferieren - nutze dazu den Auth Code "TRANSFER".  - FAQ-Eintrag zum Transfer von .at-Domains
  • Internic-Domains (.com, .net, .org, .biz, .mobi, .name und .info) - Wird eine Domain mit den genannten Endungen bei Internic registriert, so unterliegt diese einer 60 Tage dauernden Sperrfrist. In dieser Zeitspanne kann die Domain nicht auf einen anderen Provider übertragen werden - also auch nicht zu Nitrado oder von Nitrado weg. Nach Ablauf der Sperre können Internic-Domains wie gewohnt mit einem Auth Code übertragen werden.

Mit diesen einfachen Schritten kannst du deine bestehenden Domains zu Nitrado übertragen und diese fortan zu unserem Tarif und mit unserem Webinterface nutzen. Wenn du noch weitere Fragen zum Thema Domains hast, schau doch einmal in unserer Domain-FAQ vorbei oder wirf einen Blick in das umfangreiche Nitrado-Wiki.  Sollte danach noch etwas ungeklärt sein, hilft dir  unser Support gerne weiter.

6. Mär, 17:23
6714
0
Colin Kilian
Deine Reaktion

1

0

1

1

0

0

1
Comments
  
Noch keine Kommentare

Testserver
Vernetze dich mit uns




ESL Premium zertifiziert
Die nitrado.net Gameserver sind ESL zertifiziert und somit die erste Wahl für ESL Clanwars.
ESL PROTECTION CHECK