E3 2016 - Termine, Infos und Gerüchte

Das Kalenderjahr mag zwar schon beinahe zur Hälfte vorbei sein, das Gamingjahr hingegen startet erst nächste Woche so richtig durch. Anlass dafür ist natürlich die E3 2016 vom 14. bis 16. Juni. Bereits jetzt machen Infos und Gerüchte zur größten Elektronikmesse der Welt das Internet unsicher. Wir haben die wichtigsten davon für dich zusammengetragen.

Die Branchenmesse E3 2016 startet in wenigen Tagen, genauer gesagt am 14. Juni; die ersten Pressekonferenzen starten sogar schon zwei Tage vorher. Zeit, um mal einen Blick auf das zu werfen, was uns auf der größten Elektronikmesse der Welt erwarten wird.

Da Electronic Arts (12. Juni, 22:00 Uhr) mit der EA Play in diesem Jahr eine eigene Messe veranstaltet, werden sie auf der E3 scheinbar nicht ganz so präsent sein, wie man es erwartet hätte. Dennoch kann man weitere Infos zu Battlefield 1, Titanfall 2 und Mass Effect: Andromeda erwarten. Auch der alljährliche Serien-Ableger FIFA 17 mit seiner neuen Engine sowie ein noch unbenannten Star Wars-Spiel von Visceral stehen im Raum, genau wie Battlefront 2 und ein neues Need for Speed. Wer die Ea Play verfolgt, wird aber insgesamt vermutlich eher weniger neue Infos auf der E3 2016 bekommen.

Bethesda weckt uns am 13. Juni um 04:00 Uhr hingegen mit dem Steampunk-Stealth-Game Dishonored 2. Insgesamt scheint man sich hier allgemein auf Fortsetzungen zu fokussieren, denn auch Nachfolger zu Prey, The Evil Within und Wolfenstein: The New Order wurden bereits erwähnt. Als sicher gilt hingegen eine Remastered Version von The Elder Scrolls V: Skyrim für die neuen Konsolen. Unwahrscheinlich, aber nicht ganz auszuschließen wäre sogar der sechste Teil der Elder Scrolls-Reihe.

Mit der Xbox One hat Microsoft (13. Juni, 18;30 Uhr) in naher Zukunft einiges vor: Eine neue und schlankere Version steht an, außerdem soll langfristig daran getüftelt werden, die Konsole und Windows zu einer systemumspannenden Spieleplattform zu vereinen. Vielleicht bestätigt man beim Software-Giganten sogar die Gerüchte um eine viermal stärkere Version der Xbox One mit Oculus Rift-Unterstützung. Spieletechnisch erwarten uns vermutlich Gears of War 4, Dead Rising 4, State of Decay 2 und Halo Wars 2. Ferner sind auch Forza Horizon 3, Rare's Sea of Thieves und das Abenteuer Recore im Gespräch.

Direkt im Anschluss, genauer gesagt am 13. Juni um 20:30 Uhr, geht es dann weiter mit der PC Gaming Show. Hier sorgen AMD und das Magazin PC Gamer dafür, dass auch die PC-Spieler nicht zu kurz kommen. Eingeladen sind Bohemia Interactive (DayZ), Relic Entertainment (Company of Heroes; Warhammer 40.000) und Studio Wildcard (Ark: Survival Evolved). Es scheint also ein bunter Mix aus Soft- und Hardwarenews zu werden.

Weiter geht es am 13. Juni um 22:00 Uhr mit Ubisoft. Der französische Hersteller setzt natürlich voll auf sein Steckenpferd Watch Dogs 2, aber auch Neuigkeiten zu For Honor, Ghost Recon Wildlands und dem sehnlichst erwarteten Beyond Good & Evil 2 wären nicht allzu überraschend. Scheinbar werden wir auch einen Blick auf das erst 2017 erscheinende neue Assassin's Creed werfen dürfen. Und erfahrungsgemäß überrascht Ubisoft uns bei der E3 gerne auch mal mit einem komplett neuen Franchise.

Wenn Sony (14. Juni, 03:00 Uhr) im Rahmen einer so großen Messe etwas Neues ankündigt, dann können gut und gerne mal einige Jahre vergehen, bis das fertige Produkt dann in den Regalen (wahlweise auch in der Download-Liste) steht. Hoffentlich bleiben Horizon: Zero Dawn, The Last Guardian, Dream und Detroid dieses Schicksal erspart. Und falls wir doch längere Zeit auf diese Titel warten müssen, können wir uns bis dahin vielleicht die Zeit mit dem auf E-Sport ausgerichteten Gran Turismo Sport, God of War 4 oder The Last of Us 2 vertreiben. Auf jeden Fall wird es aber Zeit für News zu der VR-fähigen und doppelt so leistungsstarken Playstation 4 Neo, denn diese soll bereits im Oktober erscheinen.

Um Nintendo (14. Juni, 17:00 Uhr) ist es in den letzten Jahren wieder etwas ruhiger geworden und auch auf der E3 2016 hält der wohl wichtigste Videospiel-Hersteller aller Zeiten keine Pressekonferenz ab. Dafür gibt es einen Livestream mit neuen Titeln für den 3DS, mobile Geräte und die Wii U, allen voran natürlich das neue The Legend of Zelda. Zwar wird es keine Infos zur neuen Konsole NX geben, aber da das zuletzt genannte Franchise sowohl für die Wii U als auch für die NX erscheinen wird, erfährt man vielleicht doch ein klein wenig darüber, was die Konsole kann und in welche Richtung sie sich entwickelt. Und wir alle wissen, dass man das japanische Traditionshaus niemals abschreiben sollte, also lohnt sich hier ein genauerer Blick.

Ansonsten erwarten uns im Verlaufe der E3 2016 noch einige weitere Ankündigungen von Activision, Take-Two, Square Enix und anderen. Sicherlich gibt es Call of Duty: Infinite Warfare und Final Fantasy XV zu sehen. Und wenn wir alle brav waren und ganz fest daran glauben, wird Red Dead Redemption 2 vielleicht doch noch Wirklichkeit.

Worauf freust du dich auf der E3 2016 am meisten? Welchen Entwickler oder Publisher behältst du besonders im Auge? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: diverse

10. Jun 2016, 19:33
1433
0
Ricardo Beigang
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare