EA Access - Battlefield 1 vorab und neue Spiele im Vault

EA plant einige neue Spiele dem Access-Programm hinzuzufügen, außerdem soll Battlefield 1 für Abonnenten bereits vorab spielbar sein.

Auf der Xbox One bietet EA bereits seit geraumer Zeit den Service EA Access an. Gegen eine monatliche Gebühr erhält der Nutzer Zugriff auf einige Spiele sowie weitere Extras, wie beispielsweise Demos oder die Möglichkeit Neuerscheinungen vorab anzuspielen.

Die ersten Neuzugänge in EA Access kommen am 12. Juli mit Unravel und Need for Speed, am 30. August plant man Plants vs. Zombies Garden Warfare 2 hinzuzufügen. Außerdem verspricht EA vier große Titel für ihre sogenannten Play First Trials, diese sind für alle Access-Abonnenten verfügbar. Das Prinzip ist denkbar einfach: Bereits eine Woche vor Veröffentlichung des eigentlichen Spiels kann man einige Stunden spielen - dies soll allen voran bei der Kaufentscheidung helfen. Wer den Titel über den Play First Trial anspielt und ihn anschließend kauft, muss nicht etwa von vorn im Spiel anfangen, sondern behält seine Spielstände aus dem Vorab-Test.

Die vier großen Titel für diese Play First Trials sind Madden 17 ab dem 18. August, NHL 17 ab dem 08. September, FIFA 17 ab dem 22. September und natürlich Battlefield 1, welches ab dem 13. Oktober verfügbar sein soll.

Weitergehend teilte man mit, dass Nutzer der PC-Variante des Angebots mit Namen Origin Access ebenfalls Zugriff auf den Battlefield 1 Play First Trial haben sollen. Wie es mit den anderen Spielen steht, welche ins Access-Programm der Xbox One kommen, ist bisher unklar.

Was hälst du von EA / Origin Access? Nutzt du eins der beiden Angebote und was hälst du von den Play First Trials? Schreib es uns in die Kommentare.

 

Quelle: vg247

7. Jul 2016, 16:04
2158
0
Fabian Jahoda
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare