Empyrion Galactical Survival - Experimentelle Alpha 4.4

Unerwartet, aber mit freudiger Botschaft veröffentlichen die Entwickler von Empyrion die experimentelle Alpha Version 4.4. Diese bringt ein neues und lang ersehntes Feature ins Spiel.

Während man in Patch 4.3 noch vom letzten Inhaltspatch vor V5.0 sprach, gibt es nun große Neuigkeiten für Empyrion Fans. Mit Patch 4.4 kannst du nun endlich das modulare Bausystem benutzen. Darunter verstehen die Entwickler ein Bausystem, basierend auf einem Gitternetz. Innerhalb dieses Netzes kannst du Gebäude bzw. Komponenten und Module miteinander verbinden. Das sorgt für mehr Ordnung und erspart die lästige Fummelei beim parallelen Bauen. Die Komponenten werden dabei in 90° Winkeln positioniert. Man kann also an jede Seite einer Komponente anbauen. Für die auf diese Weise gebauten Basen gibt es auch einen neuen Namen. Während die Mother Base bestehen bleibt, exisitieren die neuen Basen unter dem Begriff der Child Bases.

Wie funktioniert das Modulare Bausystem?

Schau auf deine Mother Base, öffne mit N das Menü "Building Tools" und wähle "Connect to xyz". Nun kannst du die neue Komponente frei an die Mother Base setzen. Diese erste Komponente dient als Fundament der Child Base, welche sich strukturell nicht von der Mother Base unterscheidet, aber physikalisch unabhängig ist und ohne Kern funktioniert.

Solltest du Fehler entdecken oder Probleme feststellen, dann kannst du dich hier direkt an die Empyrion Entwickler wenden: Bug Report

Natürlich gibt es auch wieder Bugfixes und kleinere Anpassungen.

Changelog: Empyrion Alpha 4.4 (Build 721)

Modulares Bausystem:

  • Es gibt nun die Möglichkeit, das Modulare Bausystem zu benutzen und so die Mother von der Child Base zu trennen
  • Es wurden die neuen Konsolenbefehle "mergestructs" und "setposition" hinzugefügt.

"mergestructs" und "setposition" Konsolenbefehle:

1. mergestructs Id_mother Id_child
-> Dadurch wird die Child in das Gitternetz der Mother gesetzt. (Child und Mother können weiterhin angepasst werden)

2a. setposition Id y+/-OFFSET

2b. setposition Id x+/-OFFSET

2c. setposition Id z+/-OFFSET

3. mergestructs Id_mother Id_child -ex
-> Dieser Befehl führt den Zusammenführen-Befehl aus. Die neue Struktur kann von nun an als Blaupause gespeichert werden.

Bitte beachte, dass es sich nur um eine erste Version des modularen Bausystem handelt und, dass die Entwickler noch an verschiedenen Punkten arbeiten(Beispiel: Maximaldistanz zwischen Mother und Child)

Sichtbarkeit von Objekten auf dem HUD:

  • HUD Objekte werden im angedockten Zustand nicht mehr angezeigt. Weiterhin wurde die Distanz für nicht versorgte Strukturen reduziert. (Planet: 80m, Weltraum: 250m)

Aktueller Status des HUDs:

1. Eigene Fraktion, Eigene Privat oder Öffentlich:
Planet: HUD Objekte sichtbar (mit Name) - 500m (300m)
Weltraum: HUD Objekte sichtbar (mit Name) - 2500m (1250m)
2. Andere Fraktion / Andere Privat:
Planet: HUD Objekte sichtbar (mit Name) - 350m (300m)
Weltraum: HUD Objekte sichtbar (mit Name) - 1500m (1250m)
3. Nicht versorgt:
Planet: HUD Objekte sichtbar: 80m
Weltraum: HUD Objekte sichtbar: 250m
4. Angedockt: HUD Objekte sind niemals sichtbar

Veränderungen / Verbesserungen:

  • Es wurden neue Lab Deko Blöcke hinzugefügt -> Zu finden unter "Lad Equipment (Deco)
  • Es wurden neue Deko Blöcke hinzugefügt. Modulare Tische -> zu finden unter "Furnishing"
  • Es wurden Container zur Gruppe hinzugefügt.
  • Viele Blöcke wurden in den Deko Gruppen neueingeteilt.
  • Einige Templates wurden angepasst (Deko Blöcke) und basierend auf Community Feedback umbenannt.
  • Es wurde eine weitere uralte Statue hinzugefügt.
  • Es wurden kleine Versionen (1x1x1) der Dämonen Statue, der Maya-Schlangen Statue, der Schlangen Statue und der Tiger Statue hinzugefügt.
  • Es wurden Blockgruppen für neue Lab Deko und Stein Statuen Deko hinzugefügt.
  • Es wurde ein besseres Scharfschützenvisier hinzugefügt.
  • Es gibt nun erweiterte Informationen für SV Türen und SV Rollladentüren, sodass diese sich nicht automatisch öffnen.
  • Rollladenfenster an alten POIs haben nun 250 HP.
  • Angepasste AMD Templates.
  • Es wurden neue Symbole für das Texturen Tool hinzugefügt: "white line / corner" und "yellow hazard stripes / corner"
  • Es wurden gepanzerte Versionen der neuen Fenster hinzugefügt.
  • Die Farbmaske bei Geschütztürmen wurde aktualisiert und hat nun einen saubereren Look.
  • Die Farbmaske von Container 1 wurde adaptiert.
  • Im Lokalisierungssetup wurde ein Spieler-Fenster hinzugefügt.
  • Blöcke und Geräte, welche im letzten Update hinzugefügt wurden, sind nun auch im Loot von POIs zu finden.
  • Das Geschoss des Pulslaser Geschützturms ist nun besser sichtbar.
  • Der Lauf von Pulslaser Geschütztürmen bewegt sich nun weniger.
  • Es wurden verbesserte Sounds für Pulslaser Geschütztürme und Raketen Geschütztürme hinzugefügt. Weiterhin wurde der Sound von Plasma Geschütztürmen angepasst.
  • Viele Geschütztürme haben nun eigene Rotations-Sounds.
  • Die Log Ausgabe wurde verbessert.
  • Die neue EAC konforme Steam Familien Spieler Re-Registrierung wurde wieder implementiert.

Fehlerbehebungen:

  • Behoben: Truppentransporter setzt Truppen in der ersten Welle nicht zuverlässig ab.
  • Behoben: Motorrad: Der Avatar ist nicht zentriert, wenn man Motorrad fährt.
  • Behoben: Auf Planeten verbotene Geschütztürme können auf Planeten einmalig feuern.
  • Behoben: Problem, bei welchem die vertikale Tür nicht zur gepanzerten vertikalen Tür aufgerüstet werden kann.
  • Behoben: Kamera hängt sich an Raketen Geschütztürmen auf.
  • Behoben: Problem, bei welchem alte BA Raketen Geschütztürme auf Planeten nicht feuern konnten.
  • Behoben: Schiffscontroller: Instabilität wenn das Schiff mit Deko kollidierte.
  • Behoben: Die Kanten von dünnen, runden Eckfenstern stimmen nicht überein.
  • Behoben: Deko Konsole #2 -> Konsole 4 leuchtet nicht
  • Behoben: Die kleinen Schlangen Statue verschwindet in der Ferne nicht.
  • Behoben: Das Multitool funktioniert bei der neuen Tempel Deko nicht.
  • Behoben: Die alternative Sichtweise im First Person Modus erlaubt das Drehen von festplatzierten Waffen.
  • Behoben: Drohnen schießen nicht auf Spieler, die untergetaucht sind.
  • Behoben: Einen neuen Spielstand mit Zahlen am Ende zu erstellen, führt zu einem Fehler.
  • Behoben: Die Meldung:" Du kannst diese Waffe nicht auf einem Planeten/im Weltraum abfeuern." wurde nicht mehr angezeigt.
  • Behoben: LCD: Absturz wenn das Hintergrundfenster geschlossen wurde, bevor die Farbauswahl geschlossen wurde.
  • Behoben: Runde Eckfenster Kanten verdrehen die Farbe, wenn sie platziert werden.

Hast du schon Erfahrungen mit dem neuen Bausystem gemacht? Schreib uns doch deine ersten Eindrücke in die Kommentare!

Quelle: EmpyrionOnline

17. Nov 2016, 18:10
4171
Leander Schuhr
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0