Enermax sorgt für eine Revolution bei SFX-Netzteilen

Der für Lüfter und Netzteile bekannte Hersteller Enermax widmet sich mit seinen neuen Modellen der SFX-Abteilung.

Netzteile von Enermax könnten demnächst die Lösung für ein paar "kleinere Probleme" sein. Lange Zeit ging der Trend bei Computergehäusen in Richtung Mini-ITX. Je kleiner, desto besser hieß das Motto für ein paar Systembauer. Hast du vielleicht auch schon einmal versucht ein kleines und trotzdem potentes Netzteil für so ein kleines Gehäuse zu finden? Ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, dass man schon recht wenig Platz zur Verfügung hat. Viele Netzteile sind einfach zu lang.

Mit der neuen Serie namens Revolution SFX soll die Sucherei nun ein Ende haben. Zwei Modelle müssen für den Einstieg vorerst reichen. Das ERV650SWT kommt mit einer Leistung von 650 Watt und einer Stromstärke von 54 Ampere auf der 12V-Schiene. Damit sollte man auch große Geräte zum Leben erwecken können. Wer mit weniger Strom auskommt, der kann sich das ERV550SWT ansehen. Bei diesem Modell sind 550 Watt auf eine Länge von 100 Millimetern verteilt. Generell kommen beide Modelle mit den Abmessungen 100(L) x 125(W) x 63.5(H)mm aus.

Wieviel Strom brauchst du in deinem Rechner? Verrate es uns in den Kommentaren!

Quelle(n): pcgamer.com

    6. Dez 2016, 16:17
    797
    0
    Andreas Hirschhäuser
    Deine Reaktion

    0

    0

    0

    0

    0

    0

    0
    Comments
      
    Noch keine Kommentare