Obsidian-Entwickler bauen spielbare Mos Eisley Demo

Virtueller Rundgang durch Mos Eisley: Ein Entwicklerteam belebt den Star Wars Schauplatz mit Hilfe der Unreal 4 Engine zum Leben!

Ein 17-köpfiges Entwicklerteam unter der Führung von Senior Environment Artist Jason Lewis hat eine interaktive Demo des Star Wars Schauplatzes Mos Eisley veröffentlicht. Das Projekt der Obsidian-Entwickler startete zunächst als 3D-Modell des Millennium Falcon und wurde schließlich zu einer vollständig begehbaren Version der wohl bekanntesten Stadt des Wüstenplaneten Tatooine ausgebaut.

Dank Unreal Engine 4 und der harten Arbeit der 3D-Artists sieht das Ganze nicht nur bezaubernd aus, sondern kann auch kostenlos "gespielt" werden. Da keine Character-Artists beteiligt sind, ist die Stadt derzeit nicht besonders dicht bevölkert - aber diverse bekannte Star Wars Schauplätze und einige Easter Eggs sorgen dennoch für reichlich Beschäftigung. Wer die technischen Details zur Entstehung der Demo erfahren will, der wird mit dem Entwickler-Interview auf 80.lv fündig.

Herunterladen könnt ihr die Demo hier:

Welchen Star Wars Schauplatz würdest du gerne einmal in moderner Grafik besuchen? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: 80.lv

12. Sep 2016, 17:35
2797
1
Colin Kilian
Deine Reaktion

1

0

0

0

0

0

0
Comments
  
fahrlos0103
1593 Tage
Wie groß ist das ungefähr ?