Erste Benchmarks der AMD Radeon RX 480

Die AMD Radeon RX 480 soll im Nvidia-Lager ein wenig Unruhe stiften. Ob sie das Potenzial dazu hat, zeigen verschiedene Benchmarks.

Anfang Juni wurden die ersten Stimmen zur AMD Radeon RX 480 etwas lauter. Nun ist es an der Zeit ein paar Worte zur Leistung der Karte zu verlieren. Bei Tech of Tommorow hat man sich die Mühe gemacht und die Karte in ziemlich vielen Spielen auf die Probe gestellt. Wir suchen uns ein paar davon heraus und ziehen ein erstes Fazit.

1-4

In jedem guten Benchmark-Portfolio sollte Crysis 3 zu finden sein. Die Grafikbombe kann auch aktuellen Karten immernoch sehr zu schaffen machen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Ergebnisse etwas dürftig ausfallen. Auffällig ist hier auch, dass die Karte stark hinter die aktuelle Radeon 390 zurückfällt.

15

Star Wars: Battlefront haben wir ausgesucht, weil es in etwa darauf schließen lässt, wie Battlefield 1 auf der Radeon RX 480 laufen würde. Hier hat die Grafikkarte unter ihren Kollegen von AMD zwar einen leichten Vorsprung, allerdings ist Nvidia in weiter Ferne. In 1440p liegen die getesteten Karten allerdings relativ nah zusammen.

21

Der integrierte Benchmark von Rise of the Tomb Raider macht es auch Neulingen sehr einfach, die eigene Grafikkarte einmal auf Leistung zu testen. Hier liefert sich die Radeon RX 480 ein heißes Rennen mit der GTX 970 von Nvidia. Vor allem, weil der Preis der beiden Karten momentan recht gleich ist, fällt die Entscheidung schwer. Die brachiale Leistung, die viele von der Karte erwartet haben, scheint allerdings vorerst auszubleiben. Eventuell bringt aber ein Treiberupdate Besserung.

Wie beurteilst du die Leistungsdaten der AMD Radeon RX 480? Schreibe es uns doch in die Kommentare!

Quelle(n): dsogaming.com, Tech of Tomorrow

30. Jun 2016, 17:09
4387
Andreas Hirschhäuser
Deine Reaktion

2

2

0

1

0

0

1