NVIDIA'S GTX 1070 als Onboard Grafikkarte von Colorful

Das in Deutschland relativ unbekannte Unternehmen Colorful, zeigte auf der Computex in Taipei einen Mainboard-Prototyp mit integrierter GTX 1070.

Mit dem Namen Colorful verbinden in Deutschland wahrscheinlich die wenigsten die Computerbranche. Hierzulande ist der Hersteller weitestgehend unbekannt, da auf dem deutschen Markt kaum noch operiert wird. Auf der Computex in Taipei war man allerdings als Aussteller vertreten. LG Nilsson, ein aufmerksamer Leser von videocardz.com, entdeckte dort am Stand der Firma etwas Außergewöhnliches. Er erspähte ein Mainboard, dass seine Aufmerksamkeit erregte.

Quelle: videocardz.com Quelle: videocardz.com

Ein B150-Chipsatz und Sockel 1151 klingen im ersten Moment jetzt nicht so ganz neu. Ein kleines Detail veranlasste ihn allerdings direkt zu einem Foto. Die Buchstaben GP104-200-A1 auf dem Chip im linken Bereich geben es preis. Hier handelt es sich um die neue Pascal-Architektur von Nvidia. Auf dem Mainboard-Prototyp befindet sich ein GTX 1070-Chip als Onboard-Grafikeinheit. Demnach wird das Board wohl auch die Bezeichnung B150-GP104 tragen, welche sich aus Chipsatz und Grafikeinheit zusammensetzt.

Wenn du dir das Layout einmal etwas genauer anschaust, wirst du schnell feststellen, dass es kein normales ATX-Format ist. Im ersten Moment könnte man auf ein Motherboard aus einem Laptop schließen. Die Verwendung in einer Art Barebone-PC scheint uns allerdings wahrscheinlicher.

Wo werden wir, deiner Meinung nach, dieses Board wiederfinden? Verrate es uns doch in den Kommentaren!

Quelle(n): videocardz.com

7. Jun 2016, 17:00
1840
0
Andreas Hirschhäuser
Deine Reaktion

2

0

0

0

1

0

1
Comments
  
Noch keine Kommentare