ESL Meisterschaft - Jetzt auch endlich im TV

Die ESL Wintermeisterschaft hat gerade erst begonnen, da gibt es auch schon die ersten großen Neuigkeiten. In Zukunft werden einige Spiele nämlich im Fernsehen gezeigt.

Der eSport in 2016 kann ein neues Häkchen im Kalender machen. Der Fernsehsender rheinmain TV überträgt zukünftig täglich von Montag bis Freitag eine Zusammenfassung der ESL Wintermeisterschaft. Diese läuft von 22:00 bis 0:05 Uhr und damit im Anschluss an die GameSports Show. So sollte auch das passende Publikum angesprochen werden.

Zu den übertragenen Spielen gehören Counter Strike: Global Offensive und League of Legends. Das wird so laufen, dass pro Cup-Runde ein ausgewähltes League of Legends Spiel zusammengefasst ausgestrahlt wird und im Anschlus dann drei Matches von CS:GO gezeigt werden.

Dieser Schritt ist für den eSport in Deutschland ein äußerst wichtiger. Zwar sind League of Legends und Counter Strike:Global Offensive online auch in deutsch sehr beliebt, doch fehlte bisher eine noch größere Zuschauerzahl, um wirklich von einem Durchbruch zu sprechen. Mithilfe einer TV Sendung könnte eine solche Zuschauerzahl aber zukünftig realistischer werden.

Allgemein bleibt abzuwarten wie die Leute hier auf eSport im TV reagieren werden. Besonders Nicht-Spieler dürften aufgrund bekannter Diskussionen rund um Ballerspiele ziemlich abgeneigt sein. Vielleicht kann hier aber der kompetitive Spielstil helfen, die Mengen von der sportlichen Seite dieser Spiele zu überzeugen.

Die Kombination aus LoL und CS:GO sollte auch für genügend Abwechslung sorgen. Da beide Spiele von Grund auf verschieden sind, sind auch die Zuschauer nicht immer die gleichen.

Wirst du dir eSport im Fernsehen anschauen oder bleibst du dem Stream auf Twitch und Co. treu? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: 99damage

    8. Okt 2016, 14:06
    1131
    Leander Schuhr
    Deine Reaktion

    0

    0

    0

    1

    0

    0

    0