ESL One - Was der erste Spieltag brachte

Am vergangenen Morgen gab es viel eSport zu sehen. Sowohl die Worlds in League of Legends, als auch die ESL One, begeisterten hunderttausende eSport-Fans weltweit.

Aktuell ist es wieder einmal Zeit für die ESL One, die es dieses Mal für ihr Counter-Strike Turnier nach New York verschlagen hat. Bis etwa 4 Uhr morgens deutscher Zeit wurden im Barclays Center einige spannende Matches gespielt. Während das französische Team G2 Esports eher enttäuschende Ergebnisse erspielte, lief es für die Spieler rund um das Team Natus Vincere richtig gut.

Wer sich für die Playoffs qualifizieren möchte, benötigt drei Siege in der aktuellen SWISS-Phase. Teams mit drei Niederlagen müssen hingegen die Heimreise antreten. G2 Esports und OpTic Gaming müssen also ab sofort umso konzentrierter spielen, denn sie haben bereits jeweils zwei Niederlagen einstecken müssen.

Für die ehemaligen Meister Na'Vi und VP läuft es hingegen ziemlich gut. Erst im direkten Aufeinandertreffen musste sich das polnische Team Virtus.Pro mit einem 16:9 auf Train geschlagen geben. Auch die amtierenden Major-Champions rund um das Team von SK Gaming schlugen sich wie erwartet gut und gingen mit zwei Siegen aus dem ersten Spieltag hervor.

ESL One New York 2016

Heute Abend geht der Kampf um mehr als 110.000 € Preisgeld für den Erstplatzierten weiter. Ab 17 Uhr sehen wir die verbleibenden Swiss-Runden, um uns morgen ab 17 Uhr auf das Halbfinale sowie das Grand Final freuen zu können.

Wer ist dein Favorit im Kampf um die ESL One Meisterschaft in New York? Was sagst du zu den Ergebnissen des ersten Spieltags? Schreibe es uns in die Kommentare.

Quelle: 99Damage, ESL

1. Okt 2016, 13:36
1672
0
Fabian Jahoda
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare