Fallout 4 - Patch 1.2 erschienen

Fallout 4 wird gepatcht und erhält mit dem Update 1.2 neue Features. Außerdem werden einige Fehler und Speicherprobleme behoben.

Neben der Möglichkeit die Ziffernblocktasten nun neu zu belegen behebt das Patch 1.2 von Fallout 4 auch zahlreiche Bugs und Fehler. Ein "stecken bleiben" in Terminals soll nun nicht mehr vorkommen und auch Probleme mit dem Abschließen von Quests, wie beispielsweise "Wenn die Freiheit ruft", wurden gefixt.

Die Updates sind derzeit nur für den PC verfügbar, sollen aber im Laufe der Woche auch für PlayStation 4 und Xbox One bereitstehen. Alle Änderungen findest du in der unten stehenden Auflistung.

Fallout 4 PC-Patch 1.2:

Neue Funktionen

  • Ziffernblock-Tasten können jetzt zur Neubelegung genutzt werden. (PC)
  • Neubelegung von "Aktivieren" funktioniert ab sofort auch bei Schnellmenüs. (PC)

Fehlerbehebungen

  • Allgemeine Speicher- und Stabilitätsverbesserungen.
  • Leistungsverbesserungen innerhalb der Corvega-Fertigungsanlage.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ausgerüstete Waffen nach dem Abschließen von "Wiedersehen macht Freude" gesperrt wurden.
  • Problembehebung bei Terminals, die nicht mehr verlassen werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den "Wenn die Freiheit ruft" nicht abgeschlossen werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Gesundheit des Spielers während der Quest "Selbstvertrauen ist alles" fortlaufend regeneriert wurde.
  • Es wurde ein Fehler in Verbindung mit Sprüngen ins Wasser und dem Laden von Spielständen behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Einstellung "Lichtstrahlenqualität" im Startprogramm nicht richtig gespeichert wurde. (PC)

Quelle: Fallout/Facebook

9. Dez 2015, 15:57
1984
Tobias Heinen
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0