Fans verleihen dem AMIGA neues Leben

Wenn du noch einen Amiga im Keller hast, dann verhelfe ihm mit einem neuen Gehäuse zu alter Frische.

Mittlerweile ist er schon mindestens 23 Jahre alt - der Amiga 1200. Modelle, die bis heute überlebt haben, werden wohl dementsprechend aussehen. Abgegriffene Tasten und ein traurig anmutendes vergilbtes Gehäuse. Es könnte einem fast die Tränen in die Augen treiben, wenn man an die alten Zeiten denkt. Ein paar Amiga-Fans wollen diesem traurigen Treiben nun ein Ende bereiten. Über Kickstarter versuchen sie Geld für neue Spritzguß-Formen zu sammeln. Für das Projekt werden ca. 125.000 € benötigt. Über zwei Drittel des Finanzierungsziels wurden schon erreicht. Die zukünftigen Gehäuse sollen aus einem Kunststoff namens ASA hergestellt werden, der unempfindlicher gegen Vergilben ist, als das ursprüngliche ABS. Mehrere Farbvarianten sind auch in Planung. Über 12 Farben stehen zur Auswahl!

Quelle: Kickstarter.com Quelle: Kickstarter.com

Damit sich die Investition auch rentiert, baut man gleich eine Kompatibilität zu Raspberry Pi mit ein und verbessert das Gehäuse ein wenig. Wenn das Projekt ein Erfolg wird, dann steht einem Revival der alten Amiga-Zeiten wohl nichts mehr im Weg.

Wirst du das Projekt unterstützen?

Quelle(n): Kickstarter.com, PCGamer.com

20. Okt 2015, 15:55
1239
0
Andreas Hirschhäuser
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare