funk - Ein erster Zwischenbericht

Vor etwa sechs Wochen ging das junge Angebot von ARD und ZDF an den Start. Welche Erfolge man mit dem Projekt funk bisher verbuchen konnte, zeigen wir dir hier.

funk legte einen ambitionierten Start hin. Mit dem 1. Oktober startete nicht nur eine eigene App, sondern auch ganze 40 Formate. Produziert werden diese von verschiedensten, bekannten Gesichtern der Onlinevideo-Welt. Bisher konnten die Angebote rund 25 Millionen Aufrufe verzeichnen. Dazu kommen rund 100.000 Downloads der App und 1,27 Millionen Abonnenten auf dem YouTube-Kanal von funk sowie der dazugehörigen Facebook-Seite.

"Die positiven Reaktionen zum Start haben uns natürlich gefreut, uns ist aber auch bewusst, dass wir uns nicht darauf ausruhen dürfen. In den ersten Wochen haben wir gelernt, dass es kein eingängiges Erfolgsrezept für Reichweite im Netz gibt. Wir wollen zusammen mit unseren Nutzern daran arbeiten, unser Angebot zu optimieren sowie auszubauen"

Florian Hager, Programmgeschäftsführer funk

Das es dem jungen Onlineangebot noch an Optimierung mangelt, zeigt bereits ein kurzer Vergleich. Studio71 erzielte mit seinen Partnern beispielsweise 375 Millionen Aufrufe in den vergangenen vier Wochen und alleine der deutsche Fußball-Channel "freekickerz" kann auf 35 Millionen Aufrufe in den letzten 30 Tagen zurückblicken. Natürlich muss man bei funk bedenken, dass nur einzelne Formate der jeweiligen Partner gezählt und nicht auf eine längere Historie an Videos zurückgeblickt werden kann, die ebenfalls immer noch Aufrufe generieren.

Ein weiteres Problem dürfte wohl sein, dass die Reichweiten der Partner weit gestreut sind. So erreichen einige Formate zwar bereits hunderttausende Zuschauer, andere, teils aufwendigst produzierte, hingegen nur wenige Tausend. Alles in allem sieht es jedoch nach einem guten Start für das junge Angebot von ARD und ZDF aus.

Die kommenden Monate dürften also interessant werden, denn bei funk warten noch zahlreiche Formate auf ihre Veröffentlichung. Wie sich die einzelnen Videoformate etablieren und ob man in einigen Monaten bei den Großen im Onlinevideo-Geschäft mithalten kann, bleibt abzuwarten.

Was sagst du bisher zu funk? Welche Formate verfolgst du oder ist das Ganze an dir vorbeigegangen? Schreib es uns in die Kommentare.

Quelle: Broadmark

25. Nov 2016, 16:54
1871
0
Fabian Jahoda
Deine Reaktion

0

1

0

1

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare