Ghost Recon Wildlands - Neues Gameplay veröffentlicht

Während der TwitchCon veröffentlichte Ubisoft ein neues Gameplayvideo zu Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands.

Im von Ubisoft veröffentlichten Material sehen wir die leise Herangehensweise an eine Mission von Ghost Recon Wildlands. Ähnlich wie die Gamescom-Demo findet die Mission bei Nacht statt. Im fertigen Spiel gibt es einen Tag-/Nachtzyklus sowie Wetter - beides soll das Spielgeschehen beeinflussen. Laut den Entwicklern gäbe es außerdem keine gescripteten Events, alles soll von den Umweltverhältnissen und der Herangehensweise der Spieler abhängig sein.

Im Video zeigt man uns, welche Herangehensweisen für einen leisen Zugriff denkbar sind. So gelangen zwei der Ghosts mit einem gekaperten LKW des Kartells in das Lager. Um Feinde abzulenken oder an einen bestimmten Punkt zu locken, können wir beispielsweise Granaten einsetzen.

Das Spiel bietet uns 50 Waffen mit jeweils unterschiedlichen Eigenschaften im Bezug auf Ballistik, Streuung und Durchschlagskraft - welche die richtige für den Job ist, bleibt unsere Entscheidung. Sobald man einen Gegner ausgeschaltet hat, ob mit Waffengewalt oder einem gezielten Schlag, lässt sich dieser auch an eine andere Position ziehen. Richtig versteckt, kann dieser dann nicht mehr von anderen Wachen auf ihrer Patrouille entdeckt werden.

Nicht nur die Spieler kämpfen gegen das Santa Blanca Kartell. Rebellengruppen werden stets versuchen die Truppen des Kartells zu attackieren, wenn sich die Möglichkeit bietet. Gefangene Rebellen in einem Lager frei zu lassen bietet Unterstützung in einem Feuergefecht und bringt Ablenkung.

Was sagst du zum Gameplay von Ghost Recon Wildlands? Wie gefallen dir die Möglichkeiten, die dir das Spiel bietet? Schreib es uns in die Kommentare.

Quelle: DSOUbisoft

4. Okt 2016, 15:33
2703
Fabian Jahoda
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0