Ghost Recon Wildlands - 2 Trailer und Infos zur Beta

Der neue Trailer zu Ghost Recon Wildlands erklärt uns die Hintergründe des Spiels und macht auf die Closed Beta aufmerksam. Hast du dich schon registriert?

Ein armes, gebeuteltes Volk, eine riesige, frei begehbare Karte und viel Koop-Spaß - das verspricht der gestern veröffentlichte Trailer zu Ghost Recon Wildlands. Im Video sehen wir, was Bolivien vor dem Zusammenbruch ausmachte: Da tanzen Menschen miteinander, genießen den Sonnenaufgang, arbeiten und leben zusammen. Doch dieser Frieden sollte nicht ewig andauern.

Das Santa-Blanca-Kartell brachte Tod und Verderben über das einst unbeschwerte Land und mit ihm die Drogen, den Hass und die Gewalt. Die Regierung wurde unterwandert, hohe Tiere bestochen oder aus dem Weg geräumt. Seitdem herrscht Chaos auf den Straßen, die von El Sueño's schwer bewaffneten Schergen beobachtet und kontrolliert werden. Aus dieser Notsituation heraus entschied die Bevölkerung, dass es an der Zeit sei, den Dämon zu bekämpfen und mithilfe der Ghosts den Frieden wieder herzustellen.

Das hört sich nach ziemlich viel Unterhaltung an, nicht wahr? Solltest du dir noch nicht sicher sein, ob Ghost Recon Wildlands etwas für dich ist, kannst du es ganz einfach ausprobieren! Folge diesem LINK und melde dich für die Closed Beta an, welche vom 3. bis 6. Februar auf Xbox One, PlayStation4 und PC stattfindet. Solltest du zu den Glücklichen gehören die für die Testphase ausgewählt werden, darfst du sogar bis zu 3 Freunde einladen, um gemeinsam mit ihnen die Wildlands aufzuräumen. Der Preload ist übrigens ab dem 1. Februar freigeschaltet und sollte von jedem genutzt werden. Da die Beta knapp 25GB wiegen wird, kann es nämlich sein, dass die Leitungen zu rauchen anfangen.

Du weißt nicht, ob deine Mühle der Herausforderung gewachsen ist? Kein Problem! Hier haben wir die Systemanforderungen passend für dich bereitgestellt:

Mindestanforderungen:

  • Betriebssystem: MS Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64 Bit)
  • Prozessor: Intel Core i5-2400S @ 2,5 GHz oder AMD FX-4320 @ 4 GHz
  • RAM: 6 GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX660 / AMD R9 270X (2 GB VRAM mit Shader Model 5.0)
  • DirectX: DirectX-Endbenutzer-Laufzeitbibliotheken (Juni 2010)
  • Sound: DirectX-kompatibel mit aktuellen Treibern
  • Festplatte: 50 GB freier Speicherplatz
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus erforderlich, optional Controller

Empfohlene Systemausstattung:

  • Betriebssystem: MS Windows 7 SP1, Windows 8.1, Windows 10 (nur 64 Bit)
  • Prozessor: Intel Core i7-3770 @ 3,5 GHz oder AMD FX-8350 @ 4 GHz
  • RAM: 8 GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX970/GTX1060 oder AMD R9 390/RX480 (4 GB VRAM mit Shader Model 5.0 oder besser)
  • DirectX: DirectX-Endbenutzer-Laufzeitbibliotheken (Juni 2010)
  • Sound: DirectX-kompatibel mit aktuellen Treibern
  • Festplatte: 50 GB freier Speicherplatz
  • Peripherie: Windows-kompatible Tastatur und Maus erforderlich, optional Controller

Ubisoft hat jedoch neben dem Trailer zur Open World auch noch einen Gameplay-Clip released. In diesem 20-minütigen Walkthrough werden die Solo-Features des Spiels thematisiert, wir sehen viel Action und bleihaltige Argumente sowie den GunSmith, Stealth-Einlagen und die Funktionsweise der drei KI-Begleiter. Viel Spaß damit!

Freust du dich auf Ghost Recon Wildlands? Poste deine Meinung in die Kommentare!

Quelle: Ubisoft

26. Jan 2017, 09:20
4623
Tobias Heinen
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0