GIGABYTE stellt neue Gaming-Notebooks auf der CES vor

Hardwarehersteller GIGABYTE präsentiert mit dem P56 und dem Sabre 15 das neue Gaming-Notebook-Lineup auf der CES 2017.

Auf der derzeit in Las Vegas stattfindenden Technikmesse CES werden die Trends und Neuheiten des kommenden Jahres präsentiert. GIGABYTE zeigt, was sich im Bereich der Gaming-Notebooks getan hat und stellt die neuen Modelle Sabre 15 und P56 vor:

P56

Der P56 ist das neue Powerhouse im Gamingbereich und kann sowohl mit einem 1080p-Display als auch mit einem 4k-Panel ausgestattet werden. Angetrieben wird das Ganze von einem i7 7700HQ und einer GeForce GTX 1070, um ein zukunfts- und leistungsfähiges Spielerlebnis zu gewährleisten. Obendrein gibt es eine Tastatur mit RGB-Einzeltastenbeleuchtung, einen Thunderbolt 3 Port und einen besonders ausdauernden 91 Wh Akku.

Das GIGABYTE P56 Notebook Das GIGABYTE P56 Notebook

Sabre 15

Das Sabre 15 Notebook richtet sich eher an mobile Casualspieler, bietet aber dank i7 der 7. Generation und Geforce GTX 1050Ti / GTX 1050 ebenfalls FullHD-Performance. Trotz der niedrigeren Preisklasse bietet das Sabre 15 eine besonders leistungsstarke Gamingtastatur mit nur 2,2mm Druckdistanz pro Taste und optionaler RGB-Beleuchtung inklusive 16,8 Millionen Farben.

gigabyte sabre 15 Das GIGABYTE Sabre 15 mit beleuchteter Tastatur

Mit diesen beiden Notebooks will Gigabyte jedoch nicht die bestehenden Notebooks P55/57 und P15/17 ablösen, sondern lediglich das Sortiment aktualisieren und erweitern. Auch die Vorgängermodelle sind weiterhin erhältlich und wurden mit Intel-Prozessoren der neuen Kaby Lake Familie aufgerüstet.

Wie stehst du zu Gaming-Notebooks? Must-Have für mobile Gamer oder eher unnötiges Luxusprodukt? Schreib es uns in die Kommentare!

Pressemitteilung via Notebookchat

5. Jan 2017, 06:00
1260
0
Colin Kilian
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare