Gronkh - Drama und Gerüchte um Rundfunklizenz-Anzeige

Haben die Rocketbeans möglicherweise Gronkh bei der Landesmedienanstalt verpfiffen? Die Gerüchteküche rund um eine Rundfunklizenz-Anzeige brodelt.

Nachdem vor einigen Wochen die Meldung für Aufregung sorgte, dass der Twitch-Kanal der beliebten Youtube-Stars PietSmiet aufgrund einer fehlenden Rundfunklizenz eingestellt wird, hat es nun auch Gaming-Ikone Gronkh erwischt. Da laut Landesmedienanstalt der Twitch-Kanal von Gronkh mit einem Rundfunksender vergleichbar ist, muss dieser bis zum 20. Mai, also heute, eine Rundfunklizenz vorweisen. Diese ist teuer und bringt jede Menge Anforderungen und finanzielle Belastungen mit sich: Unter anderem müsste ein Jugendschutzbeauftragter eingestellt werden.

In einem Stream am 15. Mai äußerte sich der Youtuber zu diesem Vorfall und erklärte, dass solch eine Abmahnung von der Landesmedienanstalt nur dann zustande komme, wenn es zu einer Anzeige kommt. Auch impliziert Gronkh, dass es sich dabei um "jemand(en) der auch eine Rundfunklizenz hat, und wahrscheinlich aus dem Genre kommt" handeln muss. Da die Anzahl der in Frage kommenden Kanäle sehr gering ist, verbreitete sich in der Community schnell das Gerücht, dass es sich dabei möglicherweise um RocketBeansTV handeln könnte. Auch ein Video des Youtubers HerrNewstime fächerte dieses Gerücht zunächst an.

Gronkh selbst dementierte dies noch im selben Livestream (nachzuhören bei ca. 04:08:40) und hat seitdem mehrere gut sichtbare Kommentare gepostet, in denen er die Community bittet, von Spekulationen und Hexenjagd abzusehen:

gronkh comment Stellungnahme von Gronkh zu den Rocketbeans-Gerüchten unter dem Video von HerrNewstime

In einem Livestream pünktlich zum Ablauf der Abmahnfrist will Gronkh heute Abend Stellung nehmen und hoffentlich für Aufklärung sorgen. Bis dahin raten auch wir davon ab, wilde Spekulationen zu verbreiten.

Findest du die Forderung nach einer Rundfunklizenz für Streamer gerechtfertigt? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare!

Quellen: GronkhTV, HerrNewstime, Bildquelle: marie schmidt photography / Wikimedia Commons

20. Mai 2017, 18:08
4323
Colin Kilian
Deine Reaktion

0

0

5

0

0

0

0