GTA 5 - Warum Cheater in GTA Online bald Narrenfreiheit genießen

Jeder kennt sie, keiner mag sie und scheinbar kann auch niemand wirklich etwas gegen sie tun: Cheater. Auch GTA Online ist von dieser Plage infiziert worden und in Zukunft könnte das noch nicht einmal Folgen für die Falschspieler haben.

Rockstar Games geben sich wirklich alle Mühe die ganzen unsterblichen Munitionsbunker mit Aimbot und dicker Karre aus dem Verkehr zu ziehen. Cheater nutzen unlautere Mittel um sich selbst einen Vorteil gegenüber den anderen Spielern auf dem Server zu verschaffen. Leider werden die harten Bandagen mit denen der Entwickler des Gangster-Epos GTA 5 kämpft oft auch gegen die Falschen eingesetzt. So traf der endgültige Bann zwar viele Betrüger aber eben auch einige Personen, die mit der Sache überhaupt nichts am Hut hatten. Weitere Kritik aus der Community beschreibt Cheats oder Exploits, die von Rockstar noch nicht entdeckt wurden jedoch dringend eine Lösung erfordern.

Money Glitch

Auf ein neues Problem aus dieser Reihe machte kürzlich Modder LondonTown2004 aufmerksam. Laut ihm plant Rockstar Games die Einführung temporärer Charaktere, welche nur für eine Sitzung am Spiel teilnehmen und dabei auch nicht großartig aufgezeichnet werden. Diese Möglichkeit könnte Cheatern Tür und Tor öffnen, weiterhin ihr Unwesen in GTA Online zu treiben und nach einem Kick, Bann oder sonstiger Sperrung einfach ihren fiktionalen Avatar zu löschen und einen Neuen zu erstellen.

Ein offizielles Statement von Rockstar Games liegt uns derzeit noch nicht vor. Schenken wir dem Gerücht jedoch Glauben und es wird nichts dagegen unternommen, könnte die Online-Welt von GTA bald ziemlich ungemütlich werden.

Was hältst du von der Idee der temporären Charaktere? Schreibe uns deine Meinung dazu einmal in die Kommentare!

Quelle: PlayNation

30. Sep 2015, 09:16
2982
0
Tobias Heinen
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0
Comments
  
Noch keine Kommentare