Hitman - Release auf 2016 verschoben

Hitman wird laut den Entwicklern um einige Monate nach hinten verschoben. Wir müssen uns also noch etwas gedulden, bevor wir mit Agent 47 wieder auf die Jagd gehen dürfen.

Nach Rainbow Six Siege, Need for Speed und XCOM 2 hat es nun auch den glatzköpfigen Auftragskiller erwischt. Der neueste Ableger des Hitman Franchise wird nicht wie geplant im Dezember diesen Jahres erscheinen, sondern erst im März 2016 auf den Markt kommen. Diese Nachricht von Entwickler IO Interactive findet sich seit gestern auf der offiziellen Webseite des Spiels. Hauptgrund für den verspäteten Release ist dieses Mal jedoch nicht die Optimierung der Grafik oder das Balancing, sondern mehr Inhalt:

Wir wollten sicherstellen, dass wir dir die bestmögliche Erfahrung bieten können, sobald du mit dem Spiel loslegst. Also trafen wir die schwierige Entscheidung das Release-Datum auf März 2016 zu verschieben. Diese Extra-Monate ermöglichen es uns, mehr Content als ursprünglich geplant in die Launch-Version von Hitman zu packen und danach weitere Updates in kürzeren Abständen veröffentlichen zu können.

Abgesehen von mehr Content teilte IO Interactive auch eine Grafik mit der Community, welche den Größenunterschied der neuen Map Paris - The Showstopper im Vergleich zum älteren Level Streets of Hope aus Hitman - Absolution verdeutlicht. Mit über 100 möglichen "Unfällen", 25 einzigartigen Arealen und etwa 300 potenziellen Zielpersonen bieten sich viele Möglichkeiten der kreativen Exekution.

Hitman_Release verschoben_Level VergleichAuch wenn ein Verzug ärgerlich ist gibt es doch zahlreiche Dinge, die uns positiv nach vorne blicken lassen. An der kostenlosen DLC- und Season Pass Politik hat sich nämlich nichts geändert.

Freust du dich darauf, wieder mit Strichcode im Nacken und Klavierseite in den Händen bösen Buben das Handwerk zu legen? Poste deine Meinung in die Kommentare.

23. Sep 2015, 08:13
3498
Tobias Heinen
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0