Homefront: The Revolution - Trailer erklärt Zonen der Spielwelt

In Homefront: The Revolution gilt es die Herzen der Bürger zu gewinnen und die KVA zu vertreiben. Wie genau das funktioniert, erklärt ein neuer Trailer.

Das Leben im von der KVA besetzten Philadelphia ist nicht einfach: Wer hier seinen Kopf behalten will, sollte sich in der Spielwelt von Homefront: The Revolution auskennen. Ein neuer Trailer mit dem Titel "Herz & Verstand für Anfänger" erklärt, wie der Spieler schrittweise die Stadt von den Besatzern befreien kann, und was es mit den verschiedenen Zonen auf sich hat.

Die rote Zone ist der zerstörte Teil Philadelphias, in dem die Widerstandskämpfer Fuß gefasst haben. Hier hat die KVA nur begrenzten Einfluss und wird häufig vom Jäger zum Gejagten. Aber Vorsicht: Scharfschützen, gepanzerte Patroullien und Luftschiffe machen unerbittlich Jagd auf die Rebellen.

In der gelben Zone leben die Zivilisten der Stadt unter der strengen Kontrolle der KVA. Hier gilt es, die Machenschaften der KVA behindern und mit Propaganda und Sabotage die Herzen der Bevölkerung zu gewinnen. Mit jedem gelungenen Angriff steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Bevölkerung sich gegen die KVA erhebt.

Wenn ihr die rote und gelbe Zone befreit habt, dann könnt ihr den Kampf direkt in das Herz der KVA verlagern: Die grüne Zone. In diesem schwer befestigten Gebiet wimmelt es nur so vor Feinden, die die wichtigen Gebäude der KVA bewachen. Hier ist all euer Können und Geschick gefragt, um den Sieg zu erringen.

Wenn das für dich aufregend genug klingt, dann kannst du schon vor dem Release von Homefront: The Revolution am 17. Mai den Befreiungskampf beginnen: Auf der Homefront-Website kannst du "Verdienste" erledigen, die du dann später mit deinem Spieleaccount verknüpfen kannst. So kannst du bereits jetzt Ingame-Ausrüstung für das Spiel freischalten.

Wie findest du das bisher veröffentlichte Material zu Homefront: The Revolution? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare!

via Homefront

14. Apr 2016, 16:11
2859
Colin Kilian
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0