Microsoft HoloLens ab November in Europa erhältlich

Die HoloLens von Microsoft kommt im November nach Europa und kann man ab sofort in zwei Versionen vorbestellt werden.

Auf der letzten Gamescom war VR wieder eins der Hauptthemen - auch für Microsoft. Virtual Reality oder Augmented Reality, für was ist die HoloLens denn nun genau? Die Redmonder Firma nennt den Anwendungsbereich für ihre Brille, schlicht und einfach, Mixed Reality. Durch das Projizieren von Hologrammen in den Raum bzw. vor dein Auge, lassen sich die verschiedensten Informationen und Inhalte darstellen.

Der Preis ist mit 5.489,- Euro für die Commercial Suite zwar relativ hoch, allerdings bekommst du dafür quasi einen vollwertigen Windows-Rechner. Ausgestattet mit allem, was du für dein Erlebnis brauchst und zusammengeschrumpft in ein Brillen-Gehäuse, kann man die HoloLens nun als Developer Edition oder Commercial Suite vorbestellen.

Durch die Windows 10-Basis lassen sich theoretisch alle möglichen Apps mit der Brille verwenden. Dies könnte Möglichkeiten erschließen, die bisher noch weit über unsere Vorstellungskraft hinausgehen.

Was denkst du über den aufgerufenen Preis, zu hoch oder gerechtfertigt? Sag es uns in den Kommentaren!

Quelle(n): Golem.de

13. Okt 2016, 21:13
3488
1
Andreas Hirschhäuser
Deine Reaktion

0

0

1

0

0

0

1
Comments
  
Gomati
1505 Tage
Viiiiiiiel zu hoch. Es sollte für Endbenutzer wesentlich billiger sein. Die Preise sollten sich je nach Anwendungbereiche/Funktionen staffeln meiner Meinung nach.