Microsoft HoloLens - Weniger Probleme mit kleinen Räumen als mit Kinect

Microsoft hat offensichtlich aus seinen Fehlern bei Kinect gelernt - die HoloLens macht einiges richtig, was Kinect falsch gemacht hat.

Einer davon liegt in den Problemen mit kleinen Räumen begründet, mit dem die Xbox-Kamera zu kämpfen hatte. Microsoft Corporate VP Kudo Tsunoda bringt es auf den Punkt.

Ich denke, die größte Herausforderung, wenn wir über Kinect und räumliche Verhältnisse reden, ist, dass du dich sehr viel bewegst, richtig? Das funktioniert natürlich nicht in einer engen Umgebung, was absolut verständlich ist. Aber mit Microsoft HoloLens ist das etwas vollkommen anderes, weil die Tiefensensortechnologie deine Umgebung tatsächlich in 3D verstehen kann. Es geht nicht mehr darum, mehr oder weniger Platz zu brauchen, es geht um das Verstehen und Wege finden, wie man ein Hologramm hier setzen kann.

Microsoft-HoloLens-Family-Room-RGB1_TONED

Für Tsunoda geht es darum, Software zu entwickeln, die sich den verschiedensten Umgebungen anpassen kann.

Reden wir mal darüber, einen holografischen Charakter durch dein Wohnzimmer laufen zu lassen. Wenn du ein großes Wohnzimmer hast, kann der Charakter auf deiner Couch sitzen, er kann bis zum anderen Ende des Raumes laufen und an deiner Wand lehnen oder sich dort in deinen Stuhl setzen. Wir verstehen all diese Oberflächen und der Charakter kann mit ihnen interagieren. Aber wenn du weniger Platz hast, dann kann er einfach an einem Platz sitzen oder zu einem bestimmten Teil des Raumes gehen. Und da wir verstehen, was bei dir Zuhause passiert, kann der Charakter sehr spezifische Dinge tun, die wirklich auf deine Umgebung zugeschnitten sind - und ich denke, das ist der grandiose Teil an diesem Produkt.  Du machst es zu etwas Guten für jeden, unabhängig davon welche räumlichen Umstände bei dir vorherrschen. Dann wiederum, wenn du ein Spiel in verschieden großen Räumen spielst, bekommst du ganz unterschiedliche Eindrücke davon und ich denke, das ist wirklich genial und einzigartig an den Hologrammen.

Du willst mehr erfahren über die HoloLens? Schau dir den offiziellen Ankündigungstrailer an:

Quelle: Gamesradar.com

11. Aug 2015, 20:37
3814
Nicole Reuling
Deine Reaktion

0

0

0

0

0

0

0