Minecraft Befehle - Guide

WOZU DIENEN BEFEHLE IN MINECRAFT?

Während deiner Reise in die Länder von Minecraft sammelst du Ressourcen, stellst nützliche Werkzeuge und Waffen her, baust deine Traumhäuser und nimmst es mit den gefährlichsten Bossen auf, die sich in den Schatten verstecken. Während du in der klotzigen Welt von Minecraft unterwegs bist, kannst du die Befehle der Minecraft-Konsole nutzen, um dir und deinen Freunden das Leben zu erleichtern!

Die Verwendung von Minecraft-Befehlen bringt dir und deinen Spielern viele Vorteile. Ob du Blöcke zum Bauen spawnen lässt, das mächtigste verzauberte Schwert erschaffst oder eine Weltgrenze setzt – mit dem richtigen Befehl ist fast alles möglich. Trommele deine Freunde zusammen und entdeckt endlose neue Möglichkeiten! Wir zeigen dir, wie du die Befehle auf deinem Minecraft Server richtig nutzt!

SO KANNST DU BEFEHLE IN MINECRAFT NUTZEN

  1. Ă–ffne Minecraft und starte ein Einzelspieler-Spiel oder tritt einem Server bei.
  2. Dort angekommen, drücke “Enter”, um den Chat zu öffnen.
  3. Jetzt kannst du verschiedene Befehle eingeben. In diesem Screenshot findest du einige Beispiele:
    using Minecraft commands

MINECRAFT ADMIN-BEFEHLE NUTZEN

Um Admin-Befehle nutzen zu können, musst du logischerweise Adminrechte haben.

  • Im Einzelspieler kannst du das Spiel pausieren und “Open to LAN” klicken und Cheats erlauben. Auf Deutsch heiĂźt dieser Punkt “Im Lan öffnen”.
    LAN Minecraft Server öffnen

  • Auf einem Server brauchst du Adminrechte. In deinem Nitrado Webinterface findest du auf der linken Seite unter “Werkzeuge” die “Echtzeit Server Konsole”. Dort kannst du den Befehl “op USERNAME” nutzen, damit du den “Operator” Status auf deinem Server erhältst. Nun kannst du auf deinem Server Adminbefehle nutzen.
    Minecraft Server Konsole

LISTE DER MINECRAFT BEFEHLE

Liste der Minecraft Befehle

SO FUNKTIONIERT DIE SYNTAX DER BEFEHLE

In der folgenden Liste findest du verschiedene Variablen/Syntax, die du in manchen Befehlen nutzen kannst. Manchmal sind diese Variablen auch nötig, um einen Befehl auszuführen.

SYNTAX BEDEUTUNG
<name> Ein Argument, das durch den richtigen Wert ersetzt werden muss.
[name] Dies ist ein optionaler Eintrag fĂĽr den Befehl.
(name|name) Du musst einen der folgenden Einträge auswählen.
[name|name] Es ist optional, einen der im Befehl angezeigten Einträge zu wählen.

SPIELER BEFEHLE

SPIELER BEFEHLE BESCHREIBUNG
/me <action message> Sendet im Chat den Namen des Versenders zusammen mit einem Aktionstext.
/? or /help Bietet eine Liste von Minecraft Befehlen und wie du sie nutzt.
/list Zeigt eine Liste der Spieler auf dem Minecraft Server.
/tell oder /w oder /msg <target> <message> Schreibe einem Spieler privat.
/seed Nennt den Startwert der Welt.
/tm oder /teammsg Sendet eine Nachricht an dein Team.
/trigger <objective> <add|set> <value> Ă„ndert den Punktestand des Spielers.

OP & ADMIN BEFEHLE

ADMIN BEFEHLE BESCHREIBUNG
/advancement (grant |revoke) Gibt oder nimmt dem Spieler einen Fortschritt.
/attribute <target> <attribute> (get |base |modifier) Abfragen, HinzufĂĽgen, Entfernen oder Festlegen eines bestimmten Attributs fĂĽr ein Wesen.
/execute (run |if |unless |as |at |store |positioned |rotated |facing |align |anchoredlin) Lässt von einem Wesen /einer Position einen Befehl ausführen und /oder prüft Bedingungen.
/bossbar (add |remove |list |set |get) Erstellen, ändern und entfernt eine Bossbar.
/clear <targets> Löscht Gegenstände aus deinem oder dem Inventar eines bestimmten Ziels.
/data (merge |get |remove| modify) Sammelt, führt zusammen, ändert und entfernt Blockentitäts- und Entitäts-NBT-Daten.
/datapack (enable |disable |list) Aktiviert, deaktiviert und listet installierte Datenpakete auf.
/debug (enable |disable |list) Beginnt und deaktiviert das Debugging und ermöglicht die Auflistung der Daten.
/defaultgamemode (survival |creative |adventure |spectator) Legt den Standard-Spielmodus fĂĽr das Spiel oder den Server fest.
/difficulty [peaceful |easy |normal |hard] Ă„ndert den Schwierigkeitsgrad des Spiels.
/effect (clear |give) [target] FĂĽgt Statuseffekte hinzu oder entfernt sie. Das Ziel ist optional.
/enchant <target> <enchantment> <level> FĂĽgt dem angegebenen Spieler eine bestimmte Verzauberung und Stufe hinzu.
/xp or /experience (add |set |query) FĂĽgt einem Spieler eine bestimmte Anzahl von Erfahrungspunkten hinzu oder setzt sie auf diese.
/forceload (add |remove |query) Fügt Chunks hinzu und entfernt sie, wenn sie ständig geladen sein sollten.
/function <name> FĂĽhrt eine bestimmte Funktion aus.
/gamerule <gamerule> Ermöglicht das Hinzufügen, Entfernen und Ändern von Spielregeln.
/give <target> <item> <amount> Gibt dem Spieler eine bestimmte Menge an Gegenständen.
/item (replace |modify) Manipuliert Gegenstände im Inventar des Spielers.
/kick <target> <reason> SchmeiĂźt einen Spieler von einem Server.
/kill <target> Zum Töten von Entitäten wie Spieler, Mobs und Gegenständen.
/locate <structure |biome |poi> Lokalisiert ein Gebäude, einen Lebensraum oder einen interessanten Punkt in der Nähe.
/loot (replace |insert |give |spawn) Lässt Gegenstände aus einem Inventar auf den Boden fallen.
/fill <from> <to> <block> [replace|keep|outline|
hollow|destroy]
FĂĽllt einen Bereich mit einer bestimmten Art von Block aus.
/clone <begin> <end> <destination> [replace|masked|filtered] Kopiert Blöcke von einem Ort zu einem anderen Ort.
/place (feature |jigsaw |structure |template) FĂĽhre diesen Befehl aus, um bestimmte Features, Jigsaws oder Strukturen an einer bestimmten Stelle zu platzieren.
/setblock <pos> <block> [destroy |keep |replace] Ändern oder Entfernen von Blöcken an einem bestimmten Ort.
/particle <name> <pos> Erzeugt ein bestimmtes Partikel an einem bestimmten Ort.
/playsound <sound> (master |music |record |weather |block |hostile |neutral |player |ambient |voice) Spielt den angegebenen Sound.
/stopsound <targets> (* |master |music |record |weather |block |hostile |neutral |player |ambient |voice) Stoppt den angegebenen Sound oder alle Sounds, falls verwendet.
/reload Lädt Beutetabellen, Fortschritte und Funktionen für das Spiel und den Server neu./td>
/recipe (give |take) Gibt oder nimmer einem Spieler Rezepte.
/say <message> Sendet eine Nachricht.
/schedule (function |clear) Führt eine Funktion mit einer bestimmten Verzögerung aus.
/scoreboard (objectives |players) Ermöglicht das Ändern und Erstellen von Anzeigetafeln.
/setworldspawn <pos> Setzt den Standard-Spawnpunkt der Welt.
/spectate <target> Lässt einen Spieler im Zuschauermodus einen Spieler beobachten.
/spreadplayers <center> <spreadDistance> <maxRange> (<respectTeams>|under) Teleportiert Spieler an einen zufälligen Ort.
/summon <entity> <pos> Erschafft ein Objekt (Kreatur etc.).
/tag <targets> (add |remove |list) HinzufĂĽgen, Entfernen und Auflisten bestimmter Entity-Tags.
/team (list |add |remove |empty |join |leave |modify) Teams erstellen, beitreten, verlassen und ändern.
/tp or /teleport (<location>|<destination>|<targets>) Teleportiert einen bestimmten Spieler an einen bestimmten Ort.
/tellraw <target> <message> Sendet eine JSON basierte Nachricht zu einem Spieler.
/time (set |add |query) Ă„ndert die Zeit im Spiel und auf dem Server.
/title <target> (clear |reset |title |subtitle |actionbar |times) Ermöglicht die Verwaltung von Titeln und Untertiteln, die angezeigt werden.
/weather (clear |rain |thunder) Stellt das Wetter auf klar, regen oder Gewitter.
/wordborder (add |set |center |damage |get |warning) FĂĽgt eine Weltgrenze hinzu oder entfernt sie.
/jfr (start |stop) Startet und stoppt die JFR-Profilerstellung.
/publish Ă–ffnet eine Einzelspielerwelt in Ihrem lokalen Netzwerk fĂĽr einen LAN-Server.

MINECRAFT SERVER TYP & PLUGIN BEFEHLE

Neben den normalen Minecraft Befehlen gibt es noch eine Vielzahl weiterer Befehle, die durch Plugins, verschiedene Arten von Servern oder Mods hinzukommen. Da dies den Rahmen des Artikels sprengen wĂĽrde, bieten wir dir im folgenden Abschnitt lediglich ein paar Beispiele. FĂĽr detaillierte Informationen empfehlen wir dir, die fĂĽr dich relevanten Wiki-Seiten aufzusuchen!

  • Minecraft Plugin - EssentialsX | Dieses Plugin enthält neue Befehle, darunter /fly, /ban, /banip, /repair, /home, /setspawn, /invsee und viele mehr. *Erfordert einen Minecraft-Server mit den Servertypen Spigot/Paper.
  • Minecraft Server Typ - Paper | Dieser Servertyp unterstĂĽtzt Plugins fĂĽr einen Server und fĂĽgt Befehle wie /plugins, /timings, /ban, and /version hinzu.
  • Minecraft Server Typ - Forge | Die Installation dieses Servertyps fĂĽgt einem Minecraft-Server UnterstĂĽtzung fĂĽr Mods hinzu, einschlieĂźlich neuer Befehle wie /forge tps, /forge track, forge generate und forge entity.

MINECRAFT - FAZIT

Wenn du Minecraft-Befehle auf deinem Server verwendest, erhältst du Zugang zu einem Schlüssel, der alle Aspekte deines Servers freischaltet und verbessert. Das schließt auch den zusätzlichen Spaß ein, den die Spieler beim Spielen und Ausprobieren dieser neuen Funktionen haben werden! Ganz gleich, ob du die stärksten Waffen und Rüstungen im Spiel erstellst oder deine eigene RPG-Welt mit einzigartigen Sounds erschaffen willst – es gibt für jede Idee Befehle, die du dir vorstellen kannst! Beginne damit, Befehle auf deinem eigenen Minecraft Gameserver zu verwenden und sieh, was du erschaffen kannst!

9. Aug, 08:00
2682
Kevin Lott
Deine Reaktion

1

0

0

0

0

0

0